Abo
  • Services:
Anzeige

Alienware X2: Ein Mainboard, zwei PCI-Express-Grafikkarten

"Video Array" getaufte Technik ermöglicht zwei volle PCI-Express-Steckplätze

Alienware will als erster Hersteller auch Spiele- und Grafikworkstations mit zwei PCI-Express-Grafikkarten bestücken können, die jeweils mit voller PCI-Express-Geschwindigkeit (16x) angebunden sind. Die dahinter steckende Video-Array-Technik stammt von Alienware selbst, das Mainboard basiert auf Intels Grantsdale-Chipsatz und ist demnach für schnelle - und sicher auch teure - Pentium-4-Systeme gedacht.

'ALX' - Erste Alienware-PCs mit X2-Board
'ALX' - Erste Alienware-PCs mit X2-Board
Die neue und noch nicht im Detail vorgestellte Technik ermöglicht es etwa, zwei Monitore mit jeweils voller Grafikkarten-Leistung und voller Qualitätsstufe mit je einer vollwertigen PCI-Express-Grafikkarte anzusteuern. Es können Alienware zufolge auch zwei unterschiedliche Grafikkarten genutzt werden.

Anzeige

In der Regel kann bei der zweiten Grafikkarte nur auf den betagten Standard-PCI-Bus zurückgegriffen werden, dessen eingeschränkte Bandbreite den 3D-Grafikdaten-Mengen nicht gewachsen ist. Zudem gibt es meist keine PCI-Karten mit aktuellen High-End-Grafikchips.

Alienware ALX
Alienware ALX
Mit Alienwares X2 gäbe es erstmals eine deutlich mehr Leistung versprechende Alternative, sofern diese ihre Versprechen halten kann. Besonders gespannt sein darf man darauf, ob auch zwei mit ausladendem Standard-Kühler bestückte GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten nebeneinander stecken können - schon eine Karte blockiert in der Regel den benachbarten PCI-Steckplatz.

Das mit dem Video Array genannten Dual-PCI-Express-Slot bestückte High-End-Mainboard X2 hat Alienware für das zweite Halbjahr, genauer gesagt den Spätsommer 2004 angekündigt. Es soll exklusiv in Alienware-Systemen der ALX-Modellreihe verbaut werden, mit der sich der Hersteller an spendable Hardcore-PC-Enthusiasten richtet. Anfangs werden die ALX-Rechner nur in den USA verkauft; die ersten ALX-Systeme werden noch ohne X2-Board/Video Array für den Frühsommer 2004 erwartet.

Nachtrag:
Eine spezielle Software und eine PCI-Steckkarte sollen zudem ermöglichen, dass die beiden Grafikkarten je eine Hälfte des Bildes berechnen können, so die Rechenarbeit verteilt und insgesamt eine höhere Leistung erzielt wird. Ähnliches kennt man bereits von 3dfx Voodoo-SLI-Lösung (zwei Voodoo-Grafikkarten rechnen im Doppelpack) und ATIs Rage MAXX (zwei Grafikchips auf einer Karte), war bisher aber im Consumer-Bereich schon lange nicht mehr zu finden.


eye home zur Startseite
JackTramiel 17. Aug 2004

puuuh, es geht nicht um 2 Monitor-Betrieb, jede Karte errechnet einen Teil des Bildes und...

nwjdsh 17. Jun 2004

Ich brauch das! Ehrlich gesagt finde ich es unterirdisch wenn die betagte pci...

MNO 18. Mai 2004

Oder wie jetzt?

cmi 17. Mai 2004

klingt wieder wie eine spielerei die sich alienware fürstlich bezahlen lässt. wer braucht...

muffenschrauben... 17. Mai 2004

Was hat der G5 mit 3D Grafikkarten PCI Express und dem ganzen zu tun? Apple -> 2D...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. 829,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  2. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  4. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  5. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel