Intel: Mehr Power für Pentium 4 und Dual-Core in alle CPUs

Bis 2006 soll die Hälfte der angebotenen Desktop-CPUs zwei Kerne haben

Im Rahmen einer Investoren-Konferenz am 13. Mai 2004 hat Intel-Präsident Paul Otellini die kürzlich verkündeten Pläne für Dual-Core-Desktop-Prozessoren konkretisiert. Die für den 64-Bit-Server-Bereich von Intel schon früher angekündigte Multi-Core-Technik soll demnach bis 2006 im 32-Bit-Server-Bereich in allen, im 64-Bit-Server-Bereich in 90 Prozent und im Desktop-PC-Bereich immer noch in der Hälfte der lieferbaren Prozessoren zu finden sein - auch für Notebooks soll die Technik kommen, um mehr Leistung zu bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 2005 will Intel die Technik - entsprechend den Anforderungen - in allen drei Bereichen einführen, bekräftigte Otellini. Im 32-Bit-Server-, Desktop-PC- und Notebook-Bereich scheinen zwei Kerne zum Einsatz zu kommen, für den Itanium-Bereich sind bereits mehr in Planung. Die Prozessor-Entwicklung will Intel bereits generell auf Multi-Core-Produkte ausgerichtet haben und Low-End-Produkte einfach als abgespeckte Versionen mit deaktivierten Kernen produzieren.

Inhalt:
  1. Intel: Mehr Power für Pentium 4 und Dual-Core in alle CPUs
  2. Intel: Mehr Power für Pentium 4 und Dual-Core in alle CPUs

Im Jahr 2005 werden nur die teuren High-End-Prozessoren aufgewertet, wie es anfangs auch beim Hyperthreading der Fall war. Die Einführung mehrerer Kerne bezeichnete Otellini dabei als zweite Phase - während HyperThreading eine logische Parallelität einführte, um Multithreading-Code besser auf einem Prozessorkern ausführen zu können, soll mit Multi-Core-Technik echte Hardware-Parallelität innerhalb einer CPU folgen.

Otellini bekräftigte noch einmal, dass der Weg nicht immer mehr Gigahertz sein könne, da man bereits jetzt an thermische Grenzen stoße - schon Intels 2004 eingeführte Pentium-4-Modelle mit dem 90-nm-Prescott-Kern verbrauchen bis knapp über 100 Watt. 150 Watt - wie sie vermutlich der aufgegebene Prescott-Nachfolger Tejas verbraten hätte - in Desktop- wie in Notebook-Prozessoren - hätte man schlicht nicht ausliefern können. Dies bewegte Intel zum Umdenken und zum radikalen Umkrempeln der Prozessor-Roadmap.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Intel: Mehr Power für Pentium 4 und Dual-Core in alle CPUs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Martin 17. Mai 2004

Guter Vergleich. ;) Martin

ag118 17. Mai 2004

WinNT4 Prof, Win2k Prof, WinXP Prof unterstützen 2 CPU's. Win9x und alles, was davor kam...

.. 17. Mai 2004

brauchst nur Deinen eigenen Text zu lesen :-) (nt)

Eugen 17. Mai 2004

AFAIK bringt Win2000 Pro sowie XP Prof und XP Home die Lizenz für je 2 CPUs mit (schau...

:-) 17. Mai 2004

Wie würde ein Vergleich mit einem Sachbearbeiter ausfallen? Wenn zwei an zwei Projekten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alexa, Siri, Google
Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
Artikel
  1. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  2. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /