Abo
  • Services:
Anzeige

Spiele-PCs: Hewlett-Packard will Alienware Konkurrenz machen

High-End-Spiele-PCs der Marke "Compaq X" bisher nur für die USA geplant

Vor wenigen Tagen gab es bereits erste Berichte, dass Hewlett-Packard in Zukunft mit vom Kunden konfigurierbaren High-End-Spiele-PCs den US-Markt für entsprechende Systeme aufmischen will. Unter der Marke "Compaq X Gaming PC" will HP also fortan mit Spezialhändlern wie Alienware, VoodooPC und Co. konkurrieren.

Die auf Bestellung zusammengesteckten Compaq-X-Systeme sollen sich durch die schnellsten Pentium-4- und Athlon-64-Prozessoren, schnellen Speicher, Festplatten - auch im RAID-0-Verbund - mit 7.200 bis 10.000 Umdrehungen/Minute, Creative-Soundkarten der Serie Audigy 2 ZS sowie High-End-Grafikkarten auszeichnen. Bei den Grafikkarten nennt HP als Beispiel Nvidias GeForce 6800 Ultra, für die sich Kunden entscheiden könnten.

Anzeige

Compaq X
Compaq X
Damit Käufer nicht nur durch die inneren Werte der Compaq X Gaming PCs angesprochen werden, wird die Hardware in ATX-Gehäuse aus gebürstetem Aluminium verpackt, die vom Hersteller Cooler Master stammen. Die Gehäuse sollen leicht zugänglich und aufgeräumt sein und auch das Mainboard leicht entnommen werden können, falls die Besitzer selbst Hand ans System legen wollen. Damit der Compaq X auch im Dunkeln etwas hermacht, ist die Gehäusefront rot beleuchtet und auch der Netzteillüfter soll für stimmungsvolles Licht sorgen; auch bei der Belüftung verspricht HP eine gute Leistung. USB- und Firewire-Schnittstellen werden an der Gehäuserückseite sowie an der Oberseite für leichteren Zugang ausgeführt.

Bisher wurde der Compaq X Gaming PC nur für die USA angekündigt - preislich soll er je nach Konfiguration bis zu 3.000,- US-Dollar und somit vergleichbar viel wie die Systeme der Konkurrenz kosten. Für Europa und somit auch Deutschland gebe es derzeit keine konkreten Pläne, spezielle Spiele-PCs auf den Markt zu bringen, wie HP gegenüber Golem.de angab.


eye home zur Startseite
blabla 22. Jul 2004

also ich hab nicht alle 10k post durchgelesen, muss aber sagen eine (wenn auch kleine...

jaydee 09. Jun 2004

Eben! Auf die Verhältnismäßgikeit kommt es an. Sicher ist ne schnelle Platte fein, aber...

Fuessi 17. Mai 2004

Da muss ich korrigieren: alle aktuellen games laufen auch noch auf meine PIII mit 1GHz...

Azoris 17. Mai 2004

Da halte ich strickt dagegen, wenn kein Gamer PC solch Platten brauchen, wer dann? Am...

MEO 17. Mai 2004

Das die Festplatte der Flaschenhals in jedem System ist, ob du jetzt Videoschnitt, Games...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. NOSTA Group, Ladbergen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Schützen AdBlocker vor sowas?

    Yian | 17:49

  2. Re: Fehler im Bericht?

    Azzuro | 17:48

  3. Android ist sicher

    Grob Notoriker | 17:48

  4. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    gokzilla | 17:47

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Kleba | 17:47


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel