Abo
  • Services:
Anzeige

Spiele-PCs: Hewlett-Packard will Alienware Konkurrenz machen

High-End-Spiele-PCs der Marke "Compaq X" bisher nur für die USA geplant

Vor wenigen Tagen gab es bereits erste Berichte, dass Hewlett-Packard in Zukunft mit vom Kunden konfigurierbaren High-End-Spiele-PCs den US-Markt für entsprechende Systeme aufmischen will. Unter der Marke "Compaq X Gaming PC" will HP also fortan mit Spezialhändlern wie Alienware, VoodooPC und Co. konkurrieren.

Die auf Bestellung zusammengesteckten Compaq-X-Systeme sollen sich durch die schnellsten Pentium-4- und Athlon-64-Prozessoren, schnellen Speicher, Festplatten - auch im RAID-0-Verbund - mit 7.200 bis 10.000 Umdrehungen/Minute, Creative-Soundkarten der Serie Audigy 2 ZS sowie High-End-Grafikkarten auszeichnen. Bei den Grafikkarten nennt HP als Beispiel Nvidias GeForce 6800 Ultra, für die sich Kunden entscheiden könnten.

Anzeige

Compaq X
Compaq X
Damit Käufer nicht nur durch die inneren Werte der Compaq X Gaming PCs angesprochen werden, wird die Hardware in ATX-Gehäuse aus gebürstetem Aluminium verpackt, die vom Hersteller Cooler Master stammen. Die Gehäuse sollen leicht zugänglich und aufgeräumt sein und auch das Mainboard leicht entnommen werden können, falls die Besitzer selbst Hand ans System legen wollen. Damit der Compaq X auch im Dunkeln etwas hermacht, ist die Gehäusefront rot beleuchtet und auch der Netzteillüfter soll für stimmungsvolles Licht sorgen; auch bei der Belüftung verspricht HP eine gute Leistung. USB- und Firewire-Schnittstellen werden an der Gehäuserückseite sowie an der Oberseite für leichteren Zugang ausgeführt.

Bisher wurde der Compaq X Gaming PC nur für die USA angekündigt - preislich soll er je nach Konfiguration bis zu 3.000,- US-Dollar und somit vergleichbar viel wie die Systeme der Konkurrenz kosten. Für Europa und somit auch Deutschland gebe es derzeit keine konkreten Pläne, spezielle Spiele-PCs auf den Markt zu bringen, wie HP gegenüber Golem.de angab.


eye home zur Startseite
blabla 22. Jul 2004

also ich hab nicht alle 10k post durchgelesen, muss aber sagen eine (wenn auch kleine...

jaydee 09. Jun 2004

Eben! Auf die Verhältnismäßgikeit kommt es an. Sicher ist ne schnelle Platte fein, aber...

Fuessi 17. Mai 2004

Da muss ich korrigieren: alle aktuellen games laufen auch noch auf meine PIII mit 1GHz...

Azoris 17. Mai 2004

Da halte ich strickt dagegen, wenn kein Gamer PC solch Platten brauchen, wer dann? Am...

MEO 17. Mai 2004

Das die Festplatte der Flaschenhals in jedem System ist, ob du jetzt Videoschnitt, Games...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. (-8%) 45,99€
  3. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Kriminelle Vereinigung

    LiPo | 22:14

  2. Re:Sinn?

    Phantom | 22:12

  3. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    Sinnfrei | 22:08

  4. Und das ist die "organisierte Kriminalität" des BSI?

    Sinnfrei | 22:05

  5. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    xProcyonx | 22:05


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel