Abo
  • IT-Karriere:

Akkubetriebenes Bluetooth-56K-Modem

Cordless 56K Modem wird nun in Deutschland ausgeliefert

Für Nutzer Bluetooth-fähiger PDAs, Notebooks und PCs bietet Socket Communications nun auch in Deutschland das laut eigenen Angaben "erste akkubetriebene kabellose 56K-Modem mit Bluetooth" aus. Das "Cordless 56K Modem" hat als Class-1-Bluetooth-Gerät eine Reichweite von 100 Metern und wird mit aufladbarem Lithium-Ionen-Akku geliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Cordless 56K Modem
Cordless 56K Modem
Das etwa PDA-große Modem soll zu Bluetooth-fähigen Endgeräten kompatibel sein, die ein Dial-Up-Networking-Profil (DNU) unterstützen, was z.B. für PocketPCs, PalmOS-PDAs und Notebooks gelte. Für Windows-Mobile-2003-PocketPCs liefert SocketCommunications eine Software zur Überwachung der Verbindungszeit mit.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Ratingen
  2. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Das Modem kann nicht von mehreren Endgeräten gleichzeitig angesprochen werden, da es nur Point-to-Point-Verbindungen, aber keinen Infrastruktur-Modus unterstützt. Zur Stromversorgung können entweder das mitgelieferte Netzteil oder der austauschbare Lithium-Ionen-Akku genutzt werden, Letzterer soll im Betrieb drei Stunden durchhalten.

Das Cordless 56K Modem soll für rund 146,- Euro über die Distributoren IME Mobile Computing, Birkhold, ScanSource, Omega Computer, Upgrade Solutions und Sesco Trading zu beziehen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Felix 15. Mai 2004

Hä ? 7 x 2 cm bei 91 Gramm. Unter Klotz stelle ich mir was anderes vor.

Urban 15. Mai 2004

im Ausland eine Live-Präsentation machen muss. Statt Telefonkabeltrommel ein kleines...

MK 14. Mai 2004

1. z.B. an Orten wo kein xDSL oder WLAN vorhanden ist... sowas soll's noch geben ;-) 2...

Der Admin 14. Mai 2004

LOL

Azoris 14. Mai 2004

Naja, sicherlich keinen Errungenschaft die die Welt verändern wird. Es ist eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /