Abo
  • IT-Karriere:

Akkubetriebenes Bluetooth-56K-Modem

Cordless 56K Modem wird nun in Deutschland ausgeliefert

Für Nutzer Bluetooth-fähiger PDAs, Notebooks und PCs bietet Socket Communications nun auch in Deutschland das laut eigenen Angaben "erste akkubetriebene kabellose 56K-Modem mit Bluetooth" aus. Das "Cordless 56K Modem" hat als Class-1-Bluetooth-Gerät eine Reichweite von 100 Metern und wird mit aufladbarem Lithium-Ionen-Akku geliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Cordless 56K Modem
Cordless 56K Modem
Das etwa PDA-große Modem soll zu Bluetooth-fähigen Endgeräten kompatibel sein, die ein Dial-Up-Networking-Profil (DNU) unterstützen, was z.B. für PocketPCs, PalmOS-PDAs und Notebooks gelte. Für Windows-Mobile-2003-PocketPCs liefert SocketCommunications eine Software zur Überwachung der Verbindungszeit mit.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr

Das Modem kann nicht von mehreren Endgeräten gleichzeitig angesprochen werden, da es nur Point-to-Point-Verbindungen, aber keinen Infrastruktur-Modus unterstützt. Zur Stromversorgung können entweder das mitgelieferte Netzteil oder der austauschbare Lithium-Ionen-Akku genutzt werden, Letzterer soll im Betrieb drei Stunden durchhalten.

Das Cordless 56K Modem soll für rund 146,- Euro über die Distributoren IME Mobile Computing, Birkhold, ScanSource, Omega Computer, Upgrade Solutions und Sesco Trading zu beziehen sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  3. 229,00€
  4. (-72%) 16,99€

Felix 15. Mai 2004

Hä ? 7 x 2 cm bei 91 Gramm. Unter Klotz stelle ich mir was anderes vor.

Urban 15. Mai 2004

im Ausland eine Live-Präsentation machen muss. Statt Telefonkabeltrommel ein kleines...

MK 14. Mai 2004

1. z.B. an Orten wo kein xDSL oder WLAN vorhanden ist... sowas soll's noch geben ;-) 2...

Der Admin 14. Mai 2004

LOL

Azoris 14. Mai 2004

Naja, sicherlich keinen Errungenschaft die die Welt verändern wird. Es ist eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /