Abo
  • Services:
Anzeige

Nur 550 Gramm: Sonys handgroßer Mini-PC für unterwegs

Einer der kleinsten und leichtesten Windows-XP-Rechner in Japan vorgestellt

Sony Japan hat mit seiner neuen Vaio U-Serie den nach eigenen Angaben bisher kleinsten, leichtesten und auch lieferbaren Windows-XP-Rechner vorgestellt. Das ohne Docking-Station und Tastatur etwa handgroße Gerät sieht aus wie ein stark geschrumpfter Tablet-PC und wiegt nur 550 Gramm; kleiner und leichter sind nur die noch nicht erhältlichen Konkurrenten OQO UPC (mit Touchscreen) und Vulcan FlipStart (mit Tastatur).

Vaio U-Serie
Vaio U-Serie
Die Geräte der Vaio U-Serie sind nur 16,7 cm breit, 10,8 cm hoch und 2,64 cm dick. Größe und Gewicht der per Steuertasten, Stift und USB-Tastatur bedienbaren U-Serie sollen ein bequemes Umhertragen ermöglichen, ohne auf Dauer zur Belastung für die Arme zu werden. Das berührungsempfindliche, hintergrundbeleuchtete LCD bietet eine Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten und zeichnet sich laut Sony durch einen breiten, aber nicht bezifferten Betrachtungswinkel und eine gute Sichtbarkeit auch bei Sonnenlicht aus.

Anzeige

Per Knopfdruck lässt sich die Auflösung ändern, auch höhere Auflösungen sind möglich, allerdings nur als erweiterter Desktop. Außerdem kann das Gerät hochkant genutzt werden, wobei Display und Tastenbelegung ebenfalls gedreht werden. Ein Plug-In für den Internet-Explorer soll dank der geringen Display-Größe schlecht erkennbare Inhalte vergrößern.

Vaio U-Serie
Vaio U-Serie
Sony hat gleich zwei Modelle der U-Serie vorgestellt: Das VGN-U50 mit 900-MHz-Ulta-Low-Voltage-Celeron-M, 256 MByte DDR-SDRAM (max. 512 MByte durch zweiten einsteckbaren Speicherriegel) und Windows XP Home sowie das leistungsfähigere VGN-U70P mit 1-GHz-Ulta-Low-Voltage-Pentium-M, 512 MByte DDR-SDRAM und Windows XP Professional. Als Chipsatz kommt jeweils Intels 855GM zum Einsatz.

Nur 550 Gramm: Sonys handgroßer Mini-PC für unterwegs 

eye home zur Startseite
PDA-Freek 10. Jul 2004

5" - genau meine Größe als Brillenträger ;-)

Idefix 20. Mai 2004

da ist so ein kleines kabelchen dabei, mit VGA und LAN anschluß dran. muß man die...

Tomatenfresser 19. Mai 2004

Danke, für 2d-Spiele (Age of empirers+Stronghold+Diablo2+...)wird das wohl ausreichen...

chojin 19. Mai 2004

Letzteres. Der verwendete Chipsatz Intel 855GM hat "Intel® Extreme Graphics 2...

Tomatenfresser 19. Mai 2004

Hallo, wollte fragen was über die grafikarte bekannt ist? Wieviel RAM die wohl haben wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  3. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 117€)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  2. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  3. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  4. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09

  5. Re: blödsinn

    maverick1977 | 05:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel