Abo
  • Services:

Vier Sicherheitslöcher in Symantecs Software-Firewall

Symantec stellt Patches zur Abhilfe bereit

In der Software-Firewall von Symantec wurden von den Sicherheitsspezialisten von eEye insgesamt vier Sicherheitslücken entdeckt, worüber ein Angreifer unter anderem Programmcode auf fremde Rechner schleusen und ausführen kann. Symantec hat Patches zur Bereinigung der Sicherheitslecks bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Drei der vier Sicherheitslücken in der Software-Firewall von Symantec erlauben die Einschleusung von Programmcode sowie deren Ausführung auf Kernel-Ebene. Das vierte Sicherheitsleck kann ein System übermäßig auslasten, so dass es nicht mehr reagiert und ein Neustart notwendig ist.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die vier Sicherheitslücken befinden sich laut dem Security Advisory des Herstellers in folgenden Symantec-Produkten

  • Norton Internet Security and Professional 2002, 2003, 2004
  • Norton Personal Firewall 2002, 2003, 2004
  • Norton AntiSpam 2004
  • Client Firewall 5.01, 5.1.1
  • Client Security 1.0, 1.1, 2.0 (SCF 7.1)

Symantec bietet Patches für die Software-Firewall über die Live-Update-Funktion der betroffenen Produkte an. Wenn Live Update aktiviert ist, sollten die Applikationen bereits aktualisiert sein; ansonsten sollte Live Update manuell aufgerufen werden. Für die Firmenlösungen Client Firewall und Client Security der Software-Firewall werden Patches über Symantecs Webseite angeboten.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Gi Joe 12. Jun 2004

Wie wäre es mit einem Mix aus Mcaffee und Norton? Bei mir funktionierts kurioserweise:-)

flash777 08. Jun 2004

naja, die XP FW taugt nun wirklich nicht viel... ausserdem ist sie schlicht und einfach...

Damian 04. Jun 2004

Ich benutze Agnitum Outpost Firewall; Mit ZoneAlarm und der Pro-Version hatte ich...

Norbert Paschert 02. Jun 2004

Das sicherste ist über einen Router mit NAT Firewall. Du hast vor allen Dingen keinen...

hilfsadmin... 18. Mai 2004

Super patches! haben mir 2 NT-Rechner und einen XP-Rechner lahmgelegt(Version NIS 2002...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /