Abo
  • Services:

FreeCache: Keine Angst vor zu viel Traffic

Kostenloser Dienst soll Traffic für Anbieter großer Dateien reduzieren

Wer größere Datenmengen zum Download anbietet, steht schnell unerwartet hohen Traffic-Kosten gegenüber. Insbesondere für kleine Anbieter kann dies schnell zu einem finanziellen Problem werden. Das Internet Achive will dieses mit seinem Dienst FreeCache lösen. Damit soll es jedem möglich sein, auch größere Dateien wie Musik oder Videos zum Download anzubieten, ohne Angst vor ausufernden Kosten haben zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System funktioniert dabei extrem einfach und nutzt bestehende Web-Techniken, so dass weder Anbieter noch Nutzer eine spezielle Software benötigen. Um eine Datei über FreeCache zum Download anzubieten, muss lediglich ein spezieller Download-Link präpariert werden. Dabei wird der eigentlichen URL, unter der die Datei erreichbar ist, das Präfix "http://freecache.org/" vorangestellt.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

FreeCache sorgt dann dafür, dass jeder User die Datei von einem möglichst nahen Server herunterlädt statt von der Originalseite. Der Inhalt wird dazu beim ersten Aufruf via FreeCache auf einem FreeCache-Server gespeichert. Bei weiteren Anfragen werden diese dann von diesem oder einem anderen FreeCache-Server beantwortet, wobei die FreeCache-Server die Inhalte je nach deren Popularität untereinander austauschen, so dass die Last auf die eigentliche Website möglichst reduziert wird. Dennoch soll der Download im Logfile des eigentlichen Webservers auftauchen, so dass die Zahl der Downloads gezählt werden kann.

Nutzer sollen auf diese Weise von schnelleren Downloads profitieren und Anbieter von geringerem Traffic. Auch für ISP hat FreeCache positive Effekte, können sie auf diese Weise doch mehr Traffic im eigenen Netz halten.

Dabei kann prinzipiell jede Datei, die unter einer URL erreichbar ist, über FreeCache ausgeliefert werden. Ist die Original-URL aber nicht mehr vorhanden, wird auch die Datei aus dem FreeCache gelöscht. Zudem müssen die einzelnen Dateien größer sein als 5 MByte.

Ein FreeCache-Server, der Content ausliefert, kann von jedem gestellt werden, der über einen Server mit entsprechender Anbindung unter einem Unix-artigen System wie Linux oder FreeBSD verfügt. Die notwendige Software wird in Form eines in Perl geschriebenen CGI-Scripts angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hau0r 13. Mai 2004

und es gibt "geflabbert" ... http://www.flabber.nl :) da verlinken allen scheiss.. flash...

BlaM... 13. Mai 2004

... denn wenn das ganze wirklich so funktioniert, wie die sich das vorstellen, dann...

blub 13. Mai 2004

Ich würde euren Bedenken ja zustimmen, aber die Tatsache dass der Dienst von archive.org...

dr.seltsam 13. Mai 2004

pech für die kiddies

Sicaine 13. Mai 2004

Hm mal davon abgesehen, dass ich mit Getright(oder jeden andenen beliebigen...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /