17-Zoll-Notebook mit RAID-System und Radeon Mobility 9700

Desktop-Ersatz Xeron Sonic Pro 8000TMX

Xeron hat mit dem Sonic Pro 8000TMX ein Notebook als Desktop-Ersatz vorgestellt, das mit praktisch allen aktuellen Technologien, die es derzeit für Notebooks gibt, ausgestattet ist. Neben Intel-Pentium-4-Prozessoren mit bis zu 3,6 GHz und RAID-Festplattensystemen gibt es eine Radeon Mobility 9700 mit 256 MByte RAM und DVI-Anschluss sowie ein 17-Zoll-Display.

Artikel veröffentlicht am ,

Man kann den Sonic Power Pro 8000TMX mit Intels Pentium-4-Prozessoren bis 3,6 GHz (Prescott) ausgestattet bekommen. Dazu kommt der Intel-Chipsatz 865PE + ICH5. Auch ATIs Grafikchip Radeon Mobility 9700 AGP 8x mit seinem 256-MByte-RAM kann man für das Notebook ordern. Außerdem bietet das Gerät eine derzeit bei x86-Notebooks noch rar gesäte DVI-Schnittstelle zum Anschluss an ein digitales TFT-Display. Das eingebaute 17-Zoll-Display im 16:10-Format erreicht eine Auflösung von 1.440 x 900 Punkten. Das Notebook kann mit bis zu bis 2.048 MByte DDR-RAM ausgestattet werden.

Xeron Sonic Pro 8000TMX
Xeron Sonic Pro 8000TMX
Inhalt:
  1. 17-Zoll-Notebook mit RAID-System und Radeon Mobility 9700
  2. 17-Zoll-Notebook mit RAID-System und Radeon Mobility 9700

Mit dem neuen Notebook ist der Aufbau von RAID-Level-0- oder RAID-Level-1-Systemen möglich. Im RAID-1-System werden auf zwei Festplatten identische Daten gespeichert. Sollte eine HDD ausfallen, sind die Daten von der zweiten Festplatte aus verfügbar. Im RAID-0-System hingegen werden zwei Festplatten zusammengeschaltet, was die Schreib-/Lesegeschwindigkeit erheblich erhöht. Die derzeit verfügbaren Festplattengrößen liegen bei 30, 40, 60 oder 80 GByte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
17-Zoll-Notebook mit RAID-System und Radeon Mobility 9700 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Chipfertigung: Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa
    Chipfertigung
    Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa

    Wenn Europa wieder mehr Chips fertigen will, muss sich das Subventionsangebot verbessern, erklärt Intels Deutschlandchefin.

  3. Facebook: Viele Nutzer bleiben bei Whatsapp
    Facebook
    Viele Nutzer bleiben bei Whatsapp

    Eine Umfrage zeigt, dass viele Nutzer bei der Facebook-App bleiben. Viele wollten Whatsapp nach der Ankündigung neuer Datenschutzregeln eigentlich verlassen.

IsDochEgalOder 22. Mär 2005

Kennst du den Pinguin? Wenn man KEINE Ahnung hat...

KillerLoop 24. Mai 2004

Hi alle zusammen, hoffe ihr könnt mir helfen mein CPU 3,0GHz Prescott mit einem 3,6Ghz...

skipper 14. Mai 2004

thats cheap thee is such stronger types :-)

ich 14. Mai 2004

danke erstmal für das nette kommentar. wieso gibt es dann druckluftkühlung, wasserkühlung...

ich 14. Mai 2004

wer so nen display zahlen kann.. und die refresh rate is absolut ausreichend für games...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /