Abo
  • Services:
Anzeige

Raumklang-Kopfhörer und 7.1-Kanal-Sound fürs Notebook

Gainward liefert SoundXplosion 5.1 und Music2GO aus

Der Hardware-Hersteller Gainward hat die Auslieferung des nach eigenen Angaben "kleinsten portablen 7.1-Kanal-Audio-Controllers" für PCs und Notebooks mit USB-2.0-Schnittstelle gestartet. Ebenfalls neu und lieferbar ist Gainwards 5.1-Kanal-Kopfhörer.

Music 2GO
Music 2GO
Gainwards externer, auf einem C-Media-Soundchip basierender USB-2.0-Sound-Controller "Hollywood@Home Music 2GO" gibt den Ton über einen 8-Kanal-16-Bit-DAC mit bis zu 48 kHz aus; eine Audio-Aufzeichnung ist in Stereo möglich. An Ausgängen werden analoge Ausgänge für Stereo bis 7.1-Kanal-Sound sowie ein geteilter Kopfhörer-/SPDIF-Ausgang geboten. An Eingängen gibt es einen analogen Stereo- (Line-In) und einen Mikrofon-Anschluss.

Anzeige

Das runde Gerät wiegt 126 Gramm, ist 2,6 cm hoch und misst im Durchmesser 10,4 cm. Am Geräterand befinden sich ein Lautstärkeregler und ein Analog-/Digital-Ausgabeschalter. Zur Steuerung ist eine Fernbedienung mit Windows-Treibern im Lieferumfang enthalten. Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel.

Gainward will das Hollywood@Home Music 2GO ab sofort für rund 90,- Euro ausliefern.

SoundXplosion 5.1
SoundXplosion 5.1
Mit der Hollywood@Home SoundXplosion 5.1 verspricht Gainward echten 5.1-Kanal-Raumklang per Kopfhörer. Dazu bietet der Kopfhörer vier kleine Lautsprecher, einen Mini-Subwoofer sowie analoge Eingänge. Für rund 50,- Euro soll der Raumklang-Kopfhörer ab sofort lieferbar sein.


eye home zur Startseite
Peter 10. Feb 2005

der USB port liefert lediglich maximal 500mA, externe Festplatten (3,5'') jedoch haben...

TillWood 14. Mai 2004

Hi, auch ich danke für den interessanten Eindruck. Ich wollte bloß nachfragen, was Du...

wurm 13. Mai 2004

gute info. freu mich auf deinen test zu den gainwards.

megaheld 13. Mai 2004

hmm, Festplatten ziehen bis zu 30 Watt (hab ich mal gelesen), das sollte das Headset...

$pawn 13. Mai 2004

Würd mich auch interessieren, ich hätte aber auch noch eine zweite Frage, die wohl leider...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Wolfsburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Ist ja lustig dass es gerade Toyota ist

    ArcherV | 17:42

  2. Re: wer bekommt eigentlich alles Android 8?

    Crossfire579 | 17:39

  3. Re: Angeber-Specs

    Widdl | 17:31

  4. Re: Update? Wo denn? k.t.

    Eheran | 17:30

  5. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    ms (Golem.de) | 17:29


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel