• IT-Karriere:
  • Services:

Raumklang-Kopfhörer und 7.1-Kanal-Sound fürs Notebook

Gainward liefert SoundXplosion 5.1 und Music2GO aus

Der Hardware-Hersteller Gainward hat die Auslieferung des nach eigenen Angaben "kleinsten portablen 7.1-Kanal-Audio-Controllers" für PCs und Notebooks mit USB-2.0-Schnittstelle gestartet. Ebenfalls neu und lieferbar ist Gainwards 5.1-Kanal-Kopfhörer.

Artikel veröffentlicht am ,

Music 2GO
Music 2GO
Gainwards externer, auf einem C-Media-Soundchip basierender USB-2.0-Sound-Controller "Hollywood@Home Music 2GO" gibt den Ton über einen 8-Kanal-16-Bit-DAC mit bis zu 48 kHz aus; eine Audio-Aufzeichnung ist in Stereo möglich. An Ausgängen werden analoge Ausgänge für Stereo bis 7.1-Kanal-Sound sowie ein geteilter Kopfhörer-/SPDIF-Ausgang geboten. An Eingängen gibt es einen analogen Stereo- (Line-In) und einen Mikrofon-Anschluss.

Stellenmarkt
  1. SAP, Hallbergmoos bei München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Das runde Gerät wiegt 126 Gramm, ist 2,6 cm hoch und misst im Durchmesser 10,4 cm. Am Geräterand befinden sich ein Lautstärkeregler und ein Analog-/Digital-Ausgabeschalter. Zur Steuerung ist eine Fernbedienung mit Windows-Treibern im Lieferumfang enthalten. Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel.

Gainward will das Hollywood@Home Music 2GO ab sofort für rund 90,- Euro ausliefern.

SoundXplosion 5.1
SoundXplosion 5.1
Mit der Hollywood@Home SoundXplosion 5.1 verspricht Gainward echten 5.1-Kanal-Raumklang per Kopfhörer. Dazu bietet der Kopfhörer vier kleine Lautsprecher, einen Mini-Subwoofer sowie analoge Eingänge. Für rund 50,- Euro soll der Raumklang-Kopfhörer ab sofort lieferbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 215,99€ (mit Rabattcode PURZELPREISE)
  3. 419,00€ (Bestpreis!)

Peter 10. Feb 2005

der USB port liefert lediglich maximal 500mA, externe Festplatten (3,5'') jedoch haben...

TillWood 14. Mai 2004

Hi, auch ich danke für den interessanten Eindruck. Ich wollte bloß nachfragen, was Du...

wurm 13. Mai 2004

gute info. freu mich auf deinen test zu den gainwards.

megaheld 13. Mai 2004

hmm, Festplatten ziehen bis zu 30 Watt (hab ich mal gelesen), das sollte das Headset...

$pawn 13. Mai 2004

Würd mich auch interessieren, ich hätte aber auch noch eine zweite Frage, die wohl leider...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /