• IT-Karriere:
  • Services:

Sony und IBM planen Workstations mit PS3-Prozessor

Cell-Chips sollen Quantensprung bei der Erzeugung digitaler Inhalte erlauben

Sony und IBM wollen gemeinsam eine Workstation auf Basis des Cell-Prozessors zur Erzeugung digitaler Inhalten entwickeln. Auch Sonys kommende Spielekonsole PlayStation 3 wird auf dem von Sony, IBM und Toshiba entwickelten Cell-Prozessor basieren. Ein erster Prototyp der Workstation wird im vierten Quartal 2004 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Unternehmen sprechen von einem Quantensprung, den Workstations mit dem Cell-Prozessor bei Entwicklungswerkzeugen für Entertainment-Anwendungen darstellen sollen. Als Anwendungsgebiete für die hohe Rechenleistung, die der Cell-Chip verspricht, wird die Erzeugung photorealistischer Trickbilder und Spezialeffekte genannt, die zunehmend in heutigen Filmen und Spielen eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. Grand City Property (GCP), Berlin

Während IBM sich der Entwicklung der Workstation-Hardware widmet, planen Sony sowie Sony Computer Entertainment, eine umfassende Software-Umgebung zu entwickeln, die Algorithmen, Middleware und Datenstrukturen umfasst, die nötig sind, um digitale Inhalte für Filme und Spiele zu entwickeln.

Ken Kutaragi, COO von Sony und Präsident von Sony Computer Entertainment, erwartet, dass innerhalb von fünf Jahren Filme- und Computerspiele verschmelzen werden. Während sich heute Filme und Spiele bereits die gleichen Charaktere und Welten teilen, sollen Spiele und Filme dann nicht mehr voneinander zu unterscheiden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sackgesicht 26. Apr 2005

am besten wäre QNX oder eine weiterentwicklung von BeOS. Linux finde ich persönlich...

Loopy 13. Mai 2004

Ich schätz die Sache etwas anders ein: Mit der Architektur addressieren sie eine Klasse...

[MoRE]Mephisto 12. Mai 2004

Wird wohl nicht anders gehen, und dann kommt wieder ein großes Problem auf das Konsortium...

123fly 12. Mai 2004

Ich glaube das war der "GSCube" oder so ähnlich, auf den Bilder war es zumindest ein...

Rayfinn 12. Mai 2004

Naja da steckt schon mehr hinter! Gab ja genug Diskussionen um die PS 3 und diese...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /