Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi wieder mit neuem GPS-PDA-Paket von Medion (Update)

Deutschland-Karte soll nun komplett auf beigepackte 256-MByte-SD-Card passen

Nach Aldi-Süd hat wieder einmal einen PocketPC mit GPS-Empfänger und Navigations-Software im Angebot. Mit minimal gesenktem Preis und verbesserter Software will Aldi damit den Autofahrern im süddeutschen Raum das Verirren erschweren. Auch Aldi-Nord hat das Angebot nun gelistet.

PocketPC von Medion
PocketPC von Medion
Hinter der Bezeichnung "Mobiles Navigations-System mit Pocket PC" steckt ein 12,2 x 7,3 x 1,4 cm großer und 125 g wiegender Standard-PocketPC von Medion mit typischen Leistungsdaten: Das Gerät verfügt über einen 400-MHz-XScale-Prozessor, 64 MByte Speicher, ein transflektives TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten bei bis zu 65.536 Farben, einen SD/MMC-Erweiterungssteckplatz und das Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 2003. Medion zufolge hält der PocketPC dank seines 900-mAh-Li-Ionen-Akkus bei kontinuierlicher Nutzung etwa 8 Stunden durch, wobei nicht angegeben wurde, ob dieser Wert mit oder ohne eingeschaltete Display-Hintergrundbeleuchtung gilt.

Anzeige

Neben einem per Kabel an den PocketPC anzuschließenden GPS-Empfänger mit SiRF-Chipsatz liefern Aldi und Medion auch eine per Saugnapf am Armaturenbrett anzubringende Halterung und ein Adapterkabel für den Zigaretten-Anzünder zwecks Stromversorgung des PocketPCs mit. Ein Netzteil zum Aufladen des PocketPC an der Steckdose sowie eine USB-Dockingstation zur Datensynchronisation liegen ebenfalls bei.

Auf einer 256-MByte-SD-Speicherkarte soll nun - anders als bei vorherigen Angeboten - das mitgelieferte Kartenmaterial für Deutschland dank besserer Kompression komplett Platz finden und nicht mehr in Nord oder Süd aufgeteilt sein. Weiteres, ebenfalls von Navteq stammendes Kartenmaterial für Österreich, die Schweiz und große europäische Verbindungsstraßen liegt laut Prospekt auf CD bei. Die beigepackte Navigations-Software unterstützt auch eine Sprachausgabe, damit nicht ständig auf den PDA geguckt werden muss.

Neben den standardmäßig zu Windows Mobile 2003 zählenden Office-Anwendungen legt Medion auch die Anwendung DaViDeo bei, mit der sich Filme für den PocketPC verkleinern und komprimieren lassen.

Ab Montag, dem 17. Mai 2004, will Aldi-Süd das GPS-PDA-Paket für 379,- Euro anbieten - 20,- Euro unter dem Preis des letzten Angebots. Kunden verspricht man drei Jahre Garantie und im Problemfall Hilfe über die ganzjährig erreichbare Medion-Hotline. Aldi-Nord will das Gerät 2 Tage später, also am 19. Mai 2004, für ebenfalls 379,- Euro ins Aktions-Angebot aufnehmen.


eye home zur Startseite
Wilder-Smith 28. Apr 2005

Hallo, fahre einen Peugeot 307SW, dort sind die Scheiben metallbedampft, nur oben im...

besgin 16. Apr 2005

Schau doch mal nach der Software Missing Sync. Grüsse

Salvat 16. Apr 2005

Hallo Peter, hast Du auf Deine Frage schon eine Antwort bekommen? Würde mich nämlich auch...

Peter 15. Dez 2004

Kann man eigentlich auch irgendwie das AldI Teil an einen Macintosh anschließen?

Peter 15. Dez 2004

Kann man eigentlich auch irgendwie das Alsi Teil an einen Macintosh anschließen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 399€
  3. 299€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  2. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  3. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10

  4. Re: Bahn schneller machen

    qwertz347 | 10:06

  5. Re: Harte Realität:

    Bouncy | 10:06


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel