Erste Bilder und Trailer zum neuen Zelda-Spiel

Wieder realistischerer Look

Zum Abschluss seiner Pressekonferenz auf der Entertainment-Messe E3 hat Nintendo überraschend auch erste bewegte Bilder aus dem mit Spannung erwarteten neuen Teil der Zelda-Serie veröffentlicht. Das Spiel soll 2005 für den GameCube erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Offensichtlich will man bei "The Legend of Zelda" wieder auf eine etwas realistischere Grafik setzen, nachdem man bei "Zelda: The Wind Waker" doch viel Kritik einstecken musste - zahlreiche Spieler wollten sich trotz des großartigen Gameplays nicht mit dem Comic-Look des Titels anfreunden. Zum Spielinhalt ist noch nicht viel bekannt, die Bilder lassen aber vermuten, dass sich am prinzipiellen Gameplay nicht viel geändert hat.

Neben den hier gezeigten Screenshots gibt es den auf der E3 gezeigten Trailer auch in zwei Größen im Quicktime-Format bei Nintendo zum Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hero of Hyrule 25. Dez 2005

tja ich glaube bigN weiss was er macht ausserdem gibt es GC-Disks mit 3 GB speicher...

Olcay 06. Feb 2005

Wird das Spiel dann auch ruckelfrei laufen? Habt ihr gesehn das Ally models und charas...

friker 29. Jan 2005

hi sarah, ich wollte dir nur sagen, dass ichs auch kaum noch erwarten kann! ich glaub...

Sarah 07. Dez 2004

Ich kann es kaum erwarten bis das neue Zelda raus kommt noch fast ein ganzez jahr warten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. RAM: DDR5-Speicher kostet knapp 50 Prozent mehr
    RAM
    DDR5-Speicher kostet knapp 50 Prozent mehr

    Crucial verkauft bereits DDR5, weshalb auch die Preise feststehen. Allzu teuer ist der RAM nicht, aber bei DDR4-Speicher sind die Zugriffszeiten besser.

  2. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt kommt aus Japan.

  3. The Divine Force: Star Ocean setzt auf Neustart
    The Divine Force
    Star Ocean setzt auf Neustart

    Zwei flugfähige Helden und Abenteuer im All: Die legendäre Rollenspielserie Star Ocean will auf fast allen Plattformen neue Fans finden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /