• IT-Karriere:
  • Services:

PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia

Personal Cinema FX 5700 und PCI-Steckkarte NVTV angekündigt

Laut Nvidia werden in Kürze erste GeForceFX-5700-Grafikkarten mit TV-Tuner sowie ein eigenständiger analoger TV-Tuner in Form einer kompakten PCI-Steckkarte über Nvidia-Partner erhältlich sein. Sowohl mit der "Personal Cinema FX 5700" getauften GeForceFX-5700-AGP-Grafikkarte als auch mit der Low-Profile-PCI-Karte NVTV sollen sich - wie es mittlerweile von allen TV-Tuner-Anbieter versprochen wird - Windows-PCs als Digitalvideorekorder einsetzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Personal Cinema FX 5700 besteht aus einer GeForceFX-5700-Grafikkarte mit integriertem TV- und Radio-Tuner sowie einer beigepackten Fernbedienung. Für Letztere wird ein USB-Empfänger mitgeliefert. Die bisher nur für die USA angekündigte Grafikkarte verfügt über DVI- und VGA-Ausgänge sowie einen Komponenten-Ausgang für die Ansteuerung auch von hochauflösenden Fernsehern oder Projektoren. An einer externen Box befinden sich analoge Video-Ein- und Ausgänge.

Personal Cinema FX 5700
Personal Cinema FX 5700
Inhalt:
  1. PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia
  2. PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia

Eine beiliegende neue Timeshifting-fähige Fernseh- und Videoauzeichnungs-Software erlaubt eine bequeme Aufzeichnungsprogrammierung per elektronischer Fernsehzeitung von Gemstar. Auch eine Radio-Aufzeichnung soll die Personal Cinema FX 5700 erlauben. Zum Videoschnitt privater Videos oder aufgezeichneter Sendungen sowie deren Archivierung auf CD oder DVD liefert Nvidia Vollversionen von Uleads DVD MovieFactory 2.5 sowie VideoStudio 7.1SE mit.

Für die USA hat sich Nvidia den Grafikkarten-Hersteller eVGA.com als Exklusivpartner für die Personal Cinema FX 5700 auserkoren. EVGA.com liefert ab sofort Modelle mit 128- und 256-MByte-DDR-Grafikspeicher, Preise waren bis Redaktionsschluss nicht in Erfahrung zu bringen. Nvidia Deutschland zufolge werden eventuell taiwanesische Hersteller entsprechende Grafikkarten für Europa liefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
PC als Videorekorder: Neue TV-Tuner-Produkte von Nvidia 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

anybody 15. Mai 2004

Ähm, bitte ? Popelig ? Das sind immerhin 2x-3x mehr Pixel als bei Standard-PAL. Viele...

Angel 15. Mai 2004

Ich kann zum Beispiel immernoch nicht verstehen, warum Plasmabildschirme mit einer...

anybody 15. Mai 2004

Hm, naja, wenn man natürlich deutlich mehr Frequenzen bereitstellt geht da sicher...

Angel 14. Mai 2004

In Amerika (oder wars Australien?) soll HDTV ueber DVB-T bereits moeglich sein. Habe ich...

anybody 12. Mai 2004

Hi Piktor, du scheinst das ganze ja sehr an DVB-T zu fixieren, eine Sache an die ich gar...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
    DSGVO
    Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

    Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
    3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
    In eigener Sache
    Aktiv werden für Golem.de

    Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

    1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
    2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
    3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

      •  /