Studie: Linux in vielen Unternehmen noch kein Thema

Jedes dritte Unternehmen will nicht in Open Source investieren

Auch in den nächsten Jahren wird sich Open-Source-Software wie das Betriebssystem Linux nur langsam in deutschen Unternehmen durchsetzen, zu diesem Schluss kommt die aktuelle Studie "IT-Budget" der Fachzeitschrift "Informationweek", die von Mummert Consulting ausgewertet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur 16,7 Prozent der Firmen planen, in den nächsten Jahren auf jeden Fall in Open Source zu investieren. Mehr als jede dritte will aber überhaupt kein Geld für Open Source ausgeben. Lediglich 14,7 Prozent haben bereits in der Vergangenheit bereits in Open Source investiert.

Stellenmarkt
  1. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
  2. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Besonders schwach sei die Marktposition von Linux im Client-Bereich. Zwar nutze etwa jedes zweite Unternehmen Linux, doch der Einsatz beschränkt sich meist auf Server im Rechenzentrum, insbesondere für Webserver.

Zum großen Hoffnungsträger der Open-Source-Bewegung könne sich aber der öffentliche Sektor entwickeln, der schon heute einer der Hauptabnehmer von Open-Source-Betriebssystemen in Deutschland sei. In den nächsten zehn Jahren wird mehr als die Hälfte der Anwendungen im öffentlichen Sektor unter Linux laufen, schätzen die Analysten von Mummert Consulting. Ob sich der Einsatz von Linux in Behörden oder Unternehmen lohnt, müsse aber bei jedem Projekt individuell geprüft werden. Eine pauschale Empfehlung könne man nicht geben.

Noch wird Windows 2000 (82,5 Prozent) in den meisten Unternehmen eingesetzt, so Mummert, gefolgt von Windows XP mit 70,0 Prozent und Windows NT (52,8 Prozent). Linux kommt mit 51,4 Prozent auf Platz vier, vor Windows 98 (33,3 Prozent), Unix (29,2 Prozent), Windows Server 2003 (26,6 Prozent) und Novell Netware (20,4 Prozent). Deutlich abgeschlagen ist hingegen Apples (MacOS), das nur in 8,3 Prozent der befragten Unternehmen zum Einsatz kommt.

Befragt wurden dabei zwischen Dezember 2003 und Januar 2004 insgesamt 496 IT-Manager und IT-Verantwortliche aus deutschen Unternehmen zu ihren Investitionsplänen für das laufende Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


UrsaMinor 08. Jul 2004

Ein guter Sysadmin für Linux/Unix ist sehr wahrscheinlich teurer als ein vergleichbarer...

Rocko 08. Jul 2004

Wir haben bei uns vor 5 Jahren Linux an allen 350 Arbeitsplätzen eingeführt. Seitdem sind...

irgendwer anderer 27. Jun 2004

hurd kommt schon mehrer jahre lange im nächsten jahr...

Data 18. Mai 2004

...sehr schön...einmal im Kreis gedreht und doch angekommen :-)

Michael - alt 16. Mai 2004

Endlich mal jemand, der Ahnung hat. Genau so sieht es aus. Ich gehe aber einen Schritt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /