Abo
  • Services:

E-Plus mit aktualisiertem i-mode-Handy von NEC

Tri-Band-Handy mit Digitalkamera samt Fotolicht für Aufnahmen im Dunkeln

Ab sofort ist bei E-Plus mit dem i-mode-Handy N400i von NEC der Nachfolger des N341i erhältlich. Das Klapp-Handy verfügt nun über ein Tri-Band-Modul und eine integrierte Digitalkamera mit Kameralicht, um auch Aufnahmen in dunkler Umgebung in VGA-Auflösung machen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC N400i
NEC N400i
Die integrierte Digitalkamera im NEC N400i bietet einen digitalen 3fach-Zoom, einen Selbstauslöser und kann auch kurze Videoclips aufzeichnen. Fotos können in fünf einstellbaren Auflösungen abgespeichert werden. Eingebaute Bildbearbeitungsfunktionen sollen leichte Editiermöglichkeiten für Bilder liefern.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Zur Betrachtung der Bilder steht ein Hauptdisplay mit maximal 65.536 darstellbaren Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten bereit. Über ein Außendisplay mit Farbanzeige und einer Auflösung von 108 x 80 Pixeln werden Statusinformationen wie eingehende Anrufe, SMS oder MMS angezeigt, so dass das Gerät für solche Informationen nicht geöffnet werden muss.

Das 101 x 49 x 24 mm messende Tri-Band-Telefon arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den schnellen Datenfunk GPRS. Zu der weiteren Ausstattung gehören Java-Unterstützung, Vibrationsalarm, polyphone Klingeltöne, MMS- und SMS-Unterstützung. Das 110 Gramm wiegende Mobiltelefon liefert mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 3,5 Stunden und soll im Bereitschaftsmodus nur knapp vier Tage durchhalten.

E-Plus bietet das NEC N400i ab sofort mit einem Mobilfunkvertrag zum Preis von 129,90 Euro an. Ohne Vertrag kostet das i-mode-Telefon bei E-Plus 479,90 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-20%) 47,99€

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /