Abo
  • Services:
Anzeige

Dirac: BBC entwickelt freien Video-Codec

Wavelet-basierter Codec soll es mit Windows Media 9, DivX und Co. aufnehmen

Die BBC entwickelt unter dem Namen Dirac einen freien Video-Codec. Eine erste Alpha-Version der Software wurde unter der GPL veröffentlicht. Der ursprünglich für HDTV entwickelte Codec nutzt eine Wavelet-Technik und soll bei hochauflösenden Videos etwa halb so große Dateien erzeugen wie MPEG 2.

Dirac ist als universeller Video-Codec angelegt und soll Auflösungen von QCIF (180 x 144 Pixel) bis hin zu HDTV (1.920 x 1.080 Pixel) unterstützen. Auch wenn der Codec ursprünglich auf HDTV-Anwendungen abzielte, soll er auch für Auflösungen geeignet sein, die derzeit für Internet-Streams genutzt werden. Dabei kommen neben Wavelets auch Techniken wie Motion-Compensation und Arithmetic-Coding zum Einsatz.

Anzeige

Die Philosophie hinter Dirac beschreiben die Entwickler mit "Keep it Simple", ein durchaus ambitioniertes Ziel, soll es der Codec doch mit aktuellen Codecs wie Windows Media 9 oder DivX aufnehmen. Die BBC hofft, im Rahmen ihres Open-Source-Projektes mit Wissenschaftlern und anderen den Codec weiter zu verbessern, denn noch ist er für einen produktiven Einsatz nicht reif. Die eher experimentell angelegte erste Implementierung bedarf noch umfangreicher Optimierung, beispielsweise lassen sich entsprechende Filme derzeit nicht in Echtzeit dekodieren.

Die Alpha-Version von Dirac stellt die BBC als C++-Quelltext auf Sourceforge.net zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Brause.de 11. Mai 2004

Oh mann, das muss man den briten lassen... bbc vs ard 1:0 :-)

Blindside 11. Mai 2004

Ich bin für die Umbenennung von "Patente" in "Fortschrittsblocker"

ThadMiller 11. Mai 2004

"Softwarepatente" grrrrrrrrr gruß Thad

Hurricane 11. Mai 2004

Genau. So wie wenn premiere einen per gesetz zur abgabe auch bei nichtkucken zwingen...

AC 11. Mai 2004

Drückerkolonnen. :P Aber zurück zum Thema, laut der Seite auf Sourceforge verwenden Sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  2. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-85%) 5,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DebugErr | 02:35

  2. Re: Rechtschreibung Überschrift

    cicero | 01:05

  3. Der Bedarf steigt

    cicero | 01:04

  4. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  5. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel