Abo
  • Services:

Xbox: Termin für Halo 2 steht - und EA unterstützt Xbox Live

Mehrere Ankündigungen zur E3

Kurz vor Beginn der Entertainment-Messe E3 in Los Angeles hat Microsoft bereits eine ganze Reihe von Neuigkeiten veröffentlicht. Die für den Konzern wohl wichtigste ist die Kooperation mit Electronic Arts: Zukünftig wird man die wichtigen EA-Spiele auch via Xbox Live online gegeneinander spielen können. Bisher hatte sich EA auf Grund der zentralen Struktur von Xbox Live geweigert, den Online-Dienst zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hatte bereits seit Monaten versucht, EA von einer Kehrtwende zu überzeugen; schließlich waren PlayStation-2-Spieler gegenüber Xbox-Besitzern im Vorteil, da sie beliebte EA-Titel - allen voran natürlich erfolgreiche Sportspiele wie NHL, FIFA oder NBA Live - als einzige Konsolenbesitzer auch online spielen durften.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Halo 2
Halo 2
In den nächsten Monaten sollen nun zunächst 15 EA-Titel mit Xbox-Live-Unterstützung veröffentlicht werden. Dazu gehören unter anderem Madden NFL 2005, NBA LIVE 2005, FIFA 2005, Need for Speed Underground 2, Battlefield und Burnout 3.

Neben der Kooperation mit EA konnte Microsoft aber auch endlich einen Veröffentlichungstermin für Halo 2 bekannt geben. Die Fortsetzung des bisher erfolgreichsten Xbox-Spieles soll ab dem 9. November 2004 im Handel erhältlich sein und unter anderem auch mit einem Mehrspieler-Modus aufwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...

PJ2 17. Sep 2004

Ich bin xboxler. Ich gebe zu halo ist geil,aber es ist nicht die absolute nummer eins...

PJ2 17. Sep 2004

Wenn sie das machen wird es keine Leistungsunterschiede geben. Das Heisst Konsole würde...

Lunaris 06. Jun 2004

WAS? Wer will uns den Spass an HALO2 nehmen??? Oder anders gesagt: Wer könnte das...

nomad 26. Mai 2004

Seit wann haben Kindertagesstätten Internet-Zugang ?

mc 26. Mai 2004

wen interessiert sponkman??? Hättest du einmal Halo richtig gezockt, würdest du nicht mit...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /