Abo
  • Services:

Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt

Ab Mai 2004 im Handel

Fast hat mit dem PVR 100 ein preiswertes Einsteigermodell eines Personal-Videorekorders auf Festplattenbasis vorgestellt. Das Gerät wird an den analogen Kabelanschluss angesteckt und bietet TimeShifting, eine EPG-Programmierung sowie eine Fernprogrammierung über das Internet und Aufnahmeassistenten.

Artikel veröffentlicht am ,

Fast PVR 100
Fast PVR 100
Das Gerät beinhaltet eine 80-GByte-Festplatte, auf die rund 100 Stunden Aufnahmematerial passen sollen. Der PVR 100 wird mit einer elektronischen Programmzeitschrift versorgt, die am TV-Bildschirm angezeigt wird. Dort wählt man die gewünschten Sendungen zur Aufzeichnung an und kann beispielsweise auch Serienfolgen mit einem Assistenten mitschneiden. Dies ist über die mitgelieferte Fernbedienung möglich. Das Video wird im MPEG-2-Format, Audio als MPEG 1 Layer II ("MP2") aufgezeichnet.

Inhalt:
  1. Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt
  2. Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt

Leider ist der FAST PVR 100 mit nur einem TV-Tuner ausgestattet. So kann man auch nur eine Sendung empfangen und diese aufzeichnen oder anhalten. Während eine Aufzeichnung läuft, kann man jedoch bereits gespeicherte Sendungen ansehen oder über das TV-Gerät fernsehen. Der FAST PVR wertet das so genannte VPS-Signal aus, um Sendungsverschiebungen zu berücksichtigen, was leider nicht von allen Fernsehsendern ausgestrahlt wird.

Per Zusatzdienst tvtv PLUS lässt er sich von jedem Internetzugang aus über tvtv.de fernprogrammieren. Und das, ohne dass er selbst an eine Telefon- oder Internetverbindung angeschlossen sein muss. Über Nacht werden die Programmierungen über das Fernsehsignal an den FAST PVR 100 übertragen.

Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Stefanb 26. Dez 2004

Weis jemand ob es möglich ist die Festplatte des PVR 100 auszubauen und in den PC...

Russ 13. Mai 2004

Wir stehen gerade vor der Umstellung aufs Digitale Zeitalter. DVB-T wird in diesem Jahr...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Ich selbst habe noch viele alte Sachen auf VHS, die ich auch in absehbarer Zeit auf DVD...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Es soll auch Leute geben, die nicht nur Big Brother oder das Millionenspiel ansehen...

Hydrant 12. Mai 2004

Ich würde mir auch die Möglichkeit wünschen, die Daten vom PVR herunterzuziehen. Einen...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /