Abo
  • Services:
Anzeige

Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt

Ab Mai 2004 im Handel

Fast hat mit dem PVR 100 ein preiswertes Einsteigermodell eines Personal-Videorekorders auf Festplattenbasis vorgestellt. Das Gerät wird an den analogen Kabelanschluss angesteckt und bietet TimeShifting, eine EPG-Programmierung sowie eine Fernprogrammierung über das Internet und Aufnahmeassistenten.

Fast PVR 100
Fast PVR 100
Das Gerät beinhaltet eine 80-GByte-Festplatte, auf die rund 100 Stunden Aufnahmematerial passen sollen. Der PVR 100 wird mit einer elektronischen Programmzeitschrift versorgt, die am TV-Bildschirm angezeigt wird. Dort wählt man die gewünschten Sendungen zur Aufzeichnung an und kann beispielsweise auch Serienfolgen mit einem Assistenten mitschneiden. Dies ist über die mitgelieferte Fernbedienung möglich. Das Video wird im MPEG-2-Format, Audio als MPEG 1 Layer II ("MP2") aufgezeichnet.

Anzeige

Leider ist der FAST PVR 100 mit nur einem TV-Tuner ausgestattet. So kann man auch nur eine Sendung empfangen und diese aufzeichnen oder anhalten. Während eine Aufzeichnung läuft, kann man jedoch bereits gespeicherte Sendungen ansehen oder über das TV-Gerät fernsehen. Der FAST PVR wertet das so genannte VPS-Signal aus, um Sendungsverschiebungen zu berücksichtigen, was leider nicht von allen Fernsehsendern ausgestrahlt wird.

Per Zusatzdienst tvtv PLUS lässt er sich von jedem Internetzugang aus über tvtv.de fernprogrammieren. Und das, ohne dass er selbst an eine Telefon- oder Internetverbindung angeschlossen sein muss. Über Nacht werden die Programmierungen über das Fernsehsignal an den FAST PVR 100 übertragen.

Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt 

eye home zur Startseite
Stefanb 26. Dez 2004

Weis jemand ob es möglich ist die Festplatte des PVR 100 auszubauen und in den PC...

Russ 13. Mai 2004

Wir stehen gerade vor der Umstellung aufs Digitale Zeitalter. DVB-T wird in diesem Jahr...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Ich selbst habe noch viele alte Sachen auf VHS, die ich auch in absehbarer Zeit auf DVD...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Es soll auch Leute geben, die nicht nur Big Brother oder das Millionenspiel ansehen...

Hydrant 12. Mai 2004

Ich würde mir auch die Möglichkeit wünschen, die Daten vom PVR herunterzuziehen. Einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: OMG war das lahm

    Raistlin | 09:21

  2. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    superdachs | 09:20

  3. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    superdachs | 09:19

  4. Re: Warum bitte 600PS

    jo-1 | 09:17

  5. Re: Solche Produkte find ich interessant

    Dwalinn | 09:16


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel