Abo
  • IT-Karriere:

Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt

Dieser kostenpflichtige Zusatzservice wird im PVR 100 für 60 Tage schon enthalten sein. Teil dieses Zusatzservices sind auch Themen-Assistenten, die von der tvtv-Redaktion zusammengestellt werden. So wird es extra für die Fußball-EM einen Assistenten geben, der immer die interessanten Berichte und Spiele der deutschen Nationalmannschaft aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Fast PVR 100
Fast PVR 100
Die Aufzeichnungen werden in einem Archiv abgelegt und können dann angeschaut bzw. gelöscht werden. Der Festplattenrekorder bietet Timeshifting. So kann man bei genügend Vorlauf auch Werbeunterbrechungen überspringen.

Das Gerät bietet zwei Scart-Anschlüsse (FBAS Out, RGB/YUV Out bzw. FBAS In/Out, RGB loop through), einen Antenneneingang, einen Audio-Ausgang (analog, Cinch), einen digitalen Audio-Ausgang (koaxial) sowie einen S-Video- (Hosiden) und Video-Ausgang (Cinch). Einen Rechneranschluss gibt es nicht. Die Bedienungsanleitung kann man schon vorab beim Hersteller als PDF herunterladen.

Einige FAST PVR 100 kann man bei ausgesuchten Lidl-Märkten für 499,- ab dem 21. Mai 2004 erwerben. Dies gilt nach Angaben von Fast in einzelnen Filialen im Raum Stuttgart. Um herauszufinden, ob die am nächsten gelegene Filiale das Produkt führt, kann man bei Lidl seine Postleitzahl eingeben. Ansonsten soll das Gerät deutschlandweit bei Amazon, Cyberport, DV-Cut und ProMarkt für 555,- Euro zu haben sein.

 Fast: Festplattenrekorder PVR 100 für den Massenmarkt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Stefanb 26. Dez 2004

Weis jemand ob es möglich ist die Festplatte des PVR 100 auszubauen und in den PC...

Russ 13. Mai 2004

Wir stehen gerade vor der Umstellung aufs Digitale Zeitalter. DVB-T wird in diesem Jahr...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Ich selbst habe noch viele alte Sachen auf VHS, die ich auch in absehbarer Zeit auf DVD...

Ron Sommer 12. Mai 2004

Es soll auch Leute geben, die nicht nur Big Brother oder das Millionenspiel ansehen...

Hydrant 12. Mai 2004

Ich würde mir auch die Möglichkeit wünschen, die Daten vom PVR herunterzuziehen. Einen...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /