QSC steigert Wachstumsrate

Unternehmen will ab dem zweiten Quartal 2004 positiven Free-Cash-Flow ausweisen

Der DSL-Anbieter QSC konnte im ersten Quartal 2004 seinen Umsatz im Vergleich zum vorangegangenen Quartal um 6,3 Prozent auf 32,2 Millionen Euro steigern. Damit habe man das Wachstum nahezu verdoppeln können, so QSC.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank einer Konzentration auf große Geschäftskunden habe QSC im ersten Quartal 2004 wie geplant erstmals einen EBITDA-Gewinn erwirtschaftet. Der operative Gewinn vor Abschreibungen belief sich nach vorläufigen Berechnungen auf 0,1 Millionen Euro, im Vorjahresquartal fiel noch ein negatives EBITDA-Ergebnis in Höhe von minus 10,0 Millionen Euro an.

Stellenmarkt
  1. Systementwickler (m/w/d)
    Mobile Trend GmbH, Flensburg
  2. ERP System Administrator (abas) (m/w/d)
    RAYLASE GmbH, Weßling/Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Zum 31. März 2004 weist die QSC-Bilanz nach vorläufigen Berechnungen eine Liquidität von 38,8 Millionen Euro und so gut wie keine Schulden aus. Der Liquiditätsverbrauch im ersten Quartal 2004 lag bei 15,5 Millionen Euro, im Vorjahr waren es nur 10,9 Millionen Euro. Dieser sei aber in erster Linie auf turnusmäßige Vorauszahlungen an die Deutsche Telekom für das gesamte Jahr und auftragsbedingt gestiegene Kundeninstallationen bedingte anfallende Einmaleffekte zurückzuführen.

Angesichts der positiven Entwicklung hebt QSC seine Prognosen an und plant nun, statt ab der Jahresmitte bereits für das gesamte zweite Quartal einen nachhaltig positiven Free-Cash-Flow zu erzielen. Damit würde QSC etwa ein Quartal früher als geplant einen positiven Free-Cash-Flow ausweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


OK 24. Mai 2005

Teuer ist relativ! ich benutze Q-DSL (also SDSL! aufpassen!)privat zum spielen und für...

WaRuM 11. Mai 2004

Da muss man trennen: technisch gesehen ist das falsch, denn ADSL ist eben ADSL. Und QSC...

Thomas 11. Mai 2004

Eine stabile Leitung ja, die schnellste ist es nun nicht mehr. Ein Freund ist bei Arcor...

Thomas 11. Mai 2004

Da liegst du auch falsch. Qdsl home ist auch ADSL. Auszug aus der FAQ: "Es handelt sich...

Dakkar 11. Mai 2004

aufgrund der tatsache dass die keinen telefonanschluss forcieren ist das wesentlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /