• IT-Karriere:
  • Services:

Age-of-Empires-Serie knackt 15-Millionen-Grenze

Erfolgreiche Strategiespiel-Reihe feiert Verkaufserfolg

Mit den Spielen der Age-of-Empires- und Age-of-Mythology-Reihe kann Microsoft einen der größten Verkaufshits der Strategiespiel-Geschichte verbuchen: Wie man nun bekannt gab, überstiegen die kumulierten Absätze der Reihe die beachtliche Summe von 15 Millionen Stück.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verkaufszahlen beziehen sich auf die Spiele Age of Empires 1 & 2 sowie Age of Mythology. Vor allem in den USA konnten alle drei Titel monatelang nach ihrem Erscheinen die Verkaufscharts anführen, aber auch in Europa - allen voran in Deutschland - verkauften sich die Spiele äußerst gut.

Alle drei Titel wurden von den Ensemble Studios entwickelt. Während Age of Empires 1 & 2 sich inhaltlich recht ähnlich waren, bot Age of Mythology auf Grund der Einbeziehung mythischer Gestalten und Gottheiten eine angenehme Abwechslung in der Masse der Strategiespiele.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)

Lord Sauron 25. Nov 2004

Und wenn man noch die Ebay-Verkäufe hinzuzählt...

andy 26. Mai 2004

geil und wo sind meine 2 mio ?

Captain Code 17. Mai 2004

Wenn man zu den Verkauften AOE-Spielen noch die kopierten hinzuzählt, sind es wohl ein...

res 10. Mai 2004

Im PC Bereich sag ich Respekt. Im Konsolenbereich ist das kein Kunststück. Serien wie MGS...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /