Abo
  • Services:
Anzeige

E-Plus steigert Kundenzahl auf rund 8,5 Millionen

Marktanteil steigt um 0,4 Prozent auf 12,8 Prozent

E-Plus konnte im ersten Quartal 2004 seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahr um 0,4 Prozent auf 12,8 Prozent steigern. Damit zählt E-Plus Ende März 2004 insgesamt 8,448 Millionen Kunden. Der Nettoumsatz ist von 521 Millionen Euro im ersten Quartal 2003 um 12 Prozent auf 586 Millionen Euro im ersten Quartal 2004 gestiegen.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte E-Plus seine Kundenzahl um 13 Prozent bzw. mehr als eine Million Neukunden steigern. Der Anteil der Postpaid-Kunden ist um einen Prozentpunkt auf 47 Prozent gestiegen. Insgesamt hat E-Plus nun rund 4 Millionen Vertragskunden.

Anzeige

Der Durchschnittsumsatz pro Kunde (blended ARPU) ist im ersten Quartal 2004 mit 23 Euro/Monat stabil geblieben, die Zahl der i-mode-Kunden kletterte auf 651.000.

"Im 1. Quartal ist E-Plus erneut stark gewachsen. In den kommenden Monaten wird der Wettbewerb um Kunden noch einmal an Schärfe zunehmen. E-Plus hat die wirtschaftliche Stärke, seine Position weiter auszubauen. Das betrifft alle Wachstumsfelder - von der Anzahl der Kunden bis zur Profitabilität", kommentiert Uwe Bergheim, Vorsitzender der Geschäftsführung von E-Plus.

Mit der kommerziellen Vermarktung von UMTS-Diensten für Geschäftskunden will E-Plus im Juni starten. Angebote für Privatkunden wie zum Beispiel Videotelefonie oder i-mode-basierte UMTS-Dienste sollen im Sommer folgen. Bis zum Jahresende sollen 300 Städte mit UMTS versorgt werden, darunter alle Städte mit mehr als 300.000 Einwohnern.


eye home zur Startseite
der fan 10. Jul 2004

Bin seit 7 Jahre e-plus Kunde und habe es auch noch nie bereut. Über 14 Neukunden habe...

Michael - alt 11. Mai 2004

fahr einfach mal von essen nach düsseldorf und telefoniere in der höhe der a3. aber...

Wuppermann 11. Mai 2004

Ich habe seit 4 Jahren E-Plus und bin vollauf zufrieden damit. Dabei haben e smir...

nochneuhier 10. Mai 2004

also, das mit dem Service kann ich nicht bestätigen. Mir haben die eine Partnerkarte...

ti.la 10. Mai 2004

Hallo, ich muss da wiedersprechen! Also das E-Plus nur zum billigen Handykauf taugt finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Daimler AG, Gaggenau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  2. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  3. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  4. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  5. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  6. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  7. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  8. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  9. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  10. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Stickoxide....

    Niaxa | 09:00

  2. Re: In Island...

    Palerider | 09:00

  3. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    Niaxa | 08:59

  4. Re: Hier weden Themen vermischt

    atikalz | 08:59

  5. Re: Odenwald

    b.mey | 08:58


  1. 09:00

  2. 08:32

  3. 08:10

  4. 07:45

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:15

  8. 17:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel