19-Zoll-Display von BenQ mit 12 Millisekunden Reaktionszeit

DVI- und Analogschnittstelle

BenQ bringt ein 19-Zoll-Display mit einer Reaktionszeit von nur 12 Millisekunden auf den Markt. Der Bildschirm BenQ FP937-D arbeitet mit 1280x1024 und ist mit einem digitalen und einem analogen Anschluss ausgestattet und soll sich vor allem für die Bereiche Entertainment und Bildverarbeitung eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät bietet einen Kontrastwert von 450:1 und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Das Display bietet Blickwinkel von je 140 Grad horizontal und vertikal. Der BenQ FP937-D ist unter anderem zertifiziert nach ISO13406-2 (Pixelfehlerklasse II) und TCO99.

BenQ FP937-D
BenQ FP937-D
Stellenmarkt
  1. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Der Stromverbrauch liegt nach Herstellerangaben bei 40 Watt. Das Gerät misst 426 x 415 x 180 mm und wiegt 7,4 Kilogramm. Ein Lautsprecherpaar ist nicht eingebaut. Die Vesa-Vorbereitung lässt es zu, den BenQ FP937-D auch an die Wand zu schrauben.

BenQ bietet wie für alle Displays einen 3-Jahre-Vorort-Austausch-Service. Der Monitor soll für 699,- Euro ab Anfang Juni 2004 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kai 08. Feb 2005

Hab mir einen gekauft und... ...der kleine Blickwinkel, in dem alles unverfälscht...

Loddi 17. Mai 2004

hehe naja Frau verkaufen eigendlich nicht, allerdings wenns genug ist.... ;-) Du hast ja...

chojin 14. Mai 2004

Frau verkaufen? Welche Rubrik? ;) Das Schlieren fällt eigentlich bei dunklem Hintergrund...

Loddi 14. Mai 2004

ja selbst beim Filme ansehen schlieren die 25ms Teile. Hab gerade einen von Acer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game wird Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game wird Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

  2. 5G: Monatliches Datenvolumen pro Nutzer steigt auf 600 GByte
    5G
    Monatliches Datenvolumen pro Nutzer steigt auf 600 GByte

    Mit der Erhöhung steigt der Energiebedarf der Netzwerke um das Zehnfache, rechnet Huawei vor. Doch das lässt sich lösen, wenn auch nicht ganz einfach.

  3. New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /