Abo
  • Services:
Anzeige

Sasser-Wurm: 18-Jähriger aus Niedersachsen festgenommen

Schüler wird verdächtigt, den Sasser-Wurm programmiert zu haben

Wie das Landeskriminalamt Niedersachsen gegenüber Golem.de mitteilte, wurde am Freitag, den 7. Mai 2004, ein 18-jähriger Schüler aus dem Bereich Rotenburg an der Wümme festgenommen. Er steht unter dem Verdacht, den Sasser-Wurm programmiert und in Umlauf gebracht zu haben. International haben unter anderem CIA und FBI nach dem Verantwortlichen für die Wurm-Epidemie gefahndet.

Der Verdächtige soll bereits ein Geständnis abgelegt haben und wieder auf freiem Fuß sein. Das gesammelte Beweismaterial wurde von Microsoft-Mitarbeitern begutachtet, welche den Verdacht daraufhin bestätigt haben. Für das Verfahren ist das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen und die Staatsanwaltschaft Verden zuständig.

Anzeige

Microsoft hatte bereits kurz nach dem Auftreten von Sasser bekannt gegeben, dass das Unternehmen mit Strafverfolgungsbehörden kooperieren wird, um den Programmierer des Sasser-Wurms ausfindig zu machen. Der Sasser-Wurm hatte sich seit dem 1. Mai 2004 mit rasanter Geschwindigkeit über ein gestopftes Sicherheitsloch in Windows 2000, XP und Server 2003 im Internet verbreitet und beträchtlichen Schaden in verschiedenen Unternehmen angerichtet, indem Rechner ausgefallen sind oder abgeschaltet werden mussten.

Ähnliche Resultate verursachte im Jahr 2003 das Auftreten des Blaster-Wurms, der wie Sasser ohne Zutun des Nutzers fremde Rechner über eine Sicherheitslücke im Windows-Betriebssystem infizierte. In beiden Fällen hatte Microsoft Patches zur Bereinigung der entsprechenden Sicherheitslücken einige Wochen zuvor bereitgestellt. Jedoch haben viele Nutzer diese offenbar nicht eingespielt, so dass der Schädling in hohem Tempo zahlreiche Rechner befallen konnte. Microsoft setzte seinerzeit ein Kopfgeld von 250.000 US-Dollar aus, um den Schreiber des Blaster-Wurms zu fassen - bislang jedoch ohne Erfolg.


eye home zur Startseite
Torsten_Ruegen 07. Jun 2004

Ist ja alles schön und gut. Aber wieviel Stress und Ärger hat dieser Bengel verursacht...

Cool Man 31. Mai 2004

Du hast schon recht nur sollche Leute die das auch noch zu eigenen gunsten ausnutzen...

Snoopy 23. Mai 2004

Ich will die leidige Diskussion um Sasser sicher nicht in eine andere Richtung lenken...

Snoopy 22. Mai 2004

der war gut :-))) Gruss Snoopy

Mathegenie 19. Mai 2004

Wie wärs mit 90% ? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  4. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, norddeutsche Großstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Was bringts? Wenn wieder

    genussge | 16:52

  2. Re: (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch...

    keldana | 16:52

  3. Dinge die die Smartphone-Welt nicht braucht

    Flasher | 16:52

  4. Re: 2,5 Slots sind zu viel

    Schattenwerk | 16:51

  5. Re: Gehts noch?

    elf | 16:51


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel