Abo
  • Services:
Anzeige

Opera wächst

Umsatz legt um 75 Prozent zu

Der norwegische Browser-Hersteller Opera hat im ersten Quartal 2004 seinen Umsatz auf 21,7 Millionen norwegische Kronen (rund 2,66 Millionen Euro) steigern können. Im ersten Quartal des Vorjahres lag der Umsatz noch bei 12,4 Millionen Kronen.

Der EBIT-Verlust fiel mit minus 3,4 Millionen norwegischen Kronen (rund 410.000 Euro) deutlich geringer aus als vor einem Jahr, als man einen EBIT-Verlust von 6,4 Millionen Kronen erwirtschaftete.

Dabei wuchs Opera in allen Geschäftsbereichen. Mit einem Plus von 111 Prozent auf 14,7 Millionen Kronen lag das Wachstum in der Sparte Internet aber am höchsten, das Desktop-Geschäft legte um 29 Prozent zu.

Anzeige

Zum Ende des Quartals verfügte Opera über liquide Mittel in Höhe von 145,9 Millionen Kronen, knapp 18 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
gedankensturm 16. Sep 2004

Na ja sooo toll ist der safari-browser nun auch nicht .... fakt ist, das mittlerweile 5...

Sven Janssen 09. Mai 2004

der MacIE ist teilweise besser wie der WinIE. z.b transparente PNGs und besserer CSS2...

HiddenGHost 09. Mai 2004

Für den Apple gibts den leider auch. Die bekommen dafür immerhin das bessere MS Office...

supo 09. Mai 2004

IE läuft doch eh nur unter Windoof, insofern sowieso ein völlig uninteressantes Programm...

res 09. Mai 2004

Nach und Nach setzten sich halt die besseren Browser wie etwa Firefox/Mozilla und Opera...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  2. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 10:41

  4. Re: Nope.

    mnementh | 10:24

  5. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    Flexy | 10:16


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel