Abo
  • Services:
Anzeige

WindowsCE-Smartphone: Vodafone macht es O2 und T-Mobile nach

WindowsCE-Smartphone xda II alias MDA II heißt bei Vodafone Personal Assistant

Nachdem sowohl O2 als auch T-Mobile bereits schon lange Zeit den xda II respektive MDA II im Sortiment haben, bietet nun auch Vodafone das WindowsCE-Smartphone an und verpasste dem Gerät die wenig einfallsreiche Bezeichnung Personal Assistant. Bei Vodafone ist dieser ab sofort bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages für 379,- Euro zu haben und kostet damit ähnlich viel wie bei O2 und T-Mobile.

Der Personal Assistant besitzt eine integrierte Digitalkamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, um damit Schnappschüsse aufnehmen und diese etwa per MMS versenden zu können. Das Tri-Band-Smartphone arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS. Als Prozessor kommt eine XScale-CPU von Intel mit einer Taktrate von 400 MHz zum Einsatz.

Anzeige

Personal Assistant
Personal Assistant
Der transflektive Touchscreen zeigt bei der WindowsCE-typischen Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten maximal 65.536 Farben an. Eine drahtlose Kontaktaufnahme ist entweder über Bluetooth oder Infrarot möglich. Zudem besitzt das WindowsCE-Smartphone 128 MByte RAM, das sich über den SD-Card-Steckplatz erweitern lässt. Darüber lassen sich auch neue Funktionen nachrüsten, da der Steckplatz den SDIO-Standard unterstützt.

Durch den Einsatz der WindowsCE-Version PocketPC Phone Edition 2003 stehen die üblichen PDA-Funktionen bereit. So lassen sich darüber E-Mails versenden und empfangen sowie Termine und Adressen verwalten. Auch die funktionsreduzierten Pocket-Versionen von Word, Excel, dem Internet Explorer und dem Windows Media Player gehören zum Lieferumfang.

Mit einer Ladung des Lithium-Polymer-Akkus soll der 185 Gramm wiegende Personal Assistant eine Sprechzeit von 3,5 Stunden erreichen und im Empfangsmodus etwa 6 Tage durchhalten.

Vodafone bietet den Personal Assistant ab sofort zum Preis von 379,- Euro bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages an. Ohne Vodafone-Vertrag kostet das Gerät 699,- Euro. Bei T-Mobile kostet der MDA II derzeit 379,95 Euro mit Vertrag, während O2 für den xda II 399,95 Euro bei Abschluss eines Vertrages verlangt.


eye home zur Startseite
Vollker Stark 01. Aug 2004

Der Empfang wird anscheinend zu gering sein. Der Akku des XDA II entlädt sich bei...

Maria 01. Aug 2004

Hi, auch ich habe seit Januar ein XdaII- Superbaby. Von den Funktionen bin ich...

Martin 06. Jul 2004

Hallo denjenigen, die mehr Ahnung haben als ich. Ich habe den XDA II von o2 und möchte...

Volker A. Stark 15. Jun 2004

Hallo! Es gibt vielleicht ein paar User von Symbian oder Palm, die nicht zu unrecht...

onkel hotte 16. Mai 2004

Man kanns auch einfacher haben... Mit der O2 Multicard. Eine in den XDA, den XDA als Navi...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand)
  3. (u. a. Anno 2205 für 8,99€, Anno 1404 Königsedition 3,75€ und Trackmania Turbo für 12,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  2. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  3. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  4. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  5. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  6. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  7. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  8. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  9. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  10. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Fehlurteil

    Niriel | 14:38

  2. Re: Das wird ein Spaß

    CerealD | 14:37

  3. Re: Hass?!

    mnementh | 14:35

  4. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    der_wahre_hannes | 14:35

  5. Re: Versteh ich das richtig?

    anonym | 14:34


  1. 14:47

  2. 13:05

  3. 12:56

  4. 12:05

  5. 12:04

  6. 11:52

  7. 11:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel