NASA: Houston, wir haben einen... iPAQ

WindowsCE-PDAs von HP begleiten NASA auf Weltraum-Expedition

Wie Hewlett-Packard (HP) stolz vermeldet, begleiten die WindowsCE-PDAs des Modells iPAQ h5550 die NASA-Crew ins Weltall und sollen sie bei der Expedition 9 unterstützen. Im Zuge dieser Expedition besuchen NASA-Astronauten die internationale Raumstation ISS.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt gehören damit vier iPAQ-Modelle zum Gepäck der Weltraum-Abenteurer, die für jede neue Crew den Anforderungen entsprechend umkonfiguriert werden. Mit den PDAs sollen tägliche Crew-Abläufe protokolliert werden, aber auch E-Mails und Kalendereinträge werden damit bearbeitet. Ferner darf die NASA-Crew damit Musikdateien anhören, E-Books lesen oder Fotos betrachten, um den Komfort von zu Hause auch während des Weltraum-Trips genießen zu können. Die Boden-Crews am Johnson Space Center der NASA sowie am Star City Space Center in Russland werden im Vorfeld WindowsCE-Applikationen für den Weltraumflug auf ihre Einsatzfähigkeit prüfen.

Stellenmarkt
  1. Java Developer (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen, Berlin, Erfurt, Köln (Home-Office möglich)
  2. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
Detailsuche

"HP treibt Mobile Computing mit führender Technik auf eine neuen Stufe, indem die Produktivität der Astronauten gesteigert wird und die Geräte eine Verbindung zu ihrem Zuhause schaffen", schwärmt Alex Gruzen, Senior Vice President und General Manager des Mobile-Computing-Bereichs bei HP. Weiter erklärt er: "Die NASA entschied sich, mit HP zusammenzuarbeiten, um eine mobile Lösung bereitzustellen, die robust und vielseitig genug ist, um den Anforderungen und Herausforderungen einer ungewöhnlichen Umgebung gerecht zu werden."

Für den Einsatz im Weltall mussten die IPAQ-Modelle der Serie h5550 leicht modifiziert werden, was das Entwickler-Team der NASA erledigte, um den obligatorischen Flugtest mit Auszeichnung zu bestehen. Für die Zukunft ist vorgesehen, die iPAQ-Modelle mit Barcode-Scannern samt von der NASA entwickelter Software auszurüsten, um den Inventar-Bestand auf der internationalen Raumstation aufnehmen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The Unknown 28. Sep 2005

Zork schrieb an "Der echte Grabi": Stimmt. Hoffungslos Übertrieben! - Das ist...

The Unknown 28. Sep 2005

Hey, ich bin weder Linux- noch Windowsfan, aber das ist übertrieben. "Inovationsmotor...

Klaubi 10. Mai 2004

@Zork Noch eines: nimm doch mal einen Toshiba e800 zur Hand - gebe dir Recht, ist ein...

Klaubi 10. Mai 2004

@Zork Dass niemand mehr PocketPC's kauft, halte ich für den Scherz des Jahres: Nach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /