• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia meldet steigende Umsätze

Gewinn bleibt im ersten Quartal auf Vorjahresniveau

Nvidia hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005 seinen Umsatz von 405,0 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2004 auf 471,9 Millionen US-Dollar steigern können, ein Plus von 17 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn für das erste Quartal 2005 lag bei 21,3 Millionen US-Dollar und damit nur leicht über den 19,7 Millionen US-Dollar des Vorjahres.

Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang zeigte sich ob der Ergebnisse zufrieden, insbesondere über das beständige Wachstum und steigende Bruttomargen. Einen Ausblick auf das laufende Quartal oder das Geschäftsjahr 2005 gab Nvidia unterdessen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,99€
  3. 2,99€
  4. 4,26€

Andy 08. Mai 2004

Im Grafikkartenbereich mag ATI bessern sein, aber in Sachen Motherboard-Chips geht nix...

alex 07. Mai 2004

Geschäftsjahre müssen nich nach dem normalen Kalender sein!

TRL 07. Mai 2004

Und warum? Nur für den Kick für den Augenblick??? MUHA, sorry >8-)

TRL 07. Mai 2004

Also bei mir ists schon 2005, 15:92 ;)

Tom 07. Mai 2004

Ist eigentlich keinem aufgefallen, dass da von einem Geschäftsjahr 2005 geschrieben...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /