Abo
  • Services:
Anzeige

Forum Linux in Verwaltung und Behörden am 26. Mai in Berlin

Ämter und Kommunen als Vorreiter bei Open Source

Am 26. Mai 2004 findet das gemeinsam von Behörden Spiegel und der LinuxWorld Conference & Expo organisierte Forum "Linux in Verwaltung und Behörden" statt. Bereits zum fünften Mal informiert das Forum Vertreter des öffentlichen Dienstes über die Vorteile des freien Betriebssystems. Im Mittelpunkt stehen Vorträge und Anwenderberichte zum Einsatz von Open-Source-Lösungen im öffentlichen Dienst.

Behörden und Verwaltung haben mehr oder minder eine Vorreiterrolle beim Einsatz von Open-Source-Lösungen eingenommen. Spätestens seit der Münchner Entscheidung für Linux stehen deutsche Verwaltungen und Behörden weltweit im Blickfeld der IT-Entscheider. Ob Paris oder Wien, Japan oder Südkorea - immer mehr Verwaltungen springen auf den Linux-Zug auf. Auch hier zu Lande beschäftigen sich immer mehr Vertreter des öffentlichen Dienstes mit alternativen Open-Source-Modellen. Die deutschen Beispiele Schwäbisch Hall und das Auswärtige Amt sind dabei oft technologische Vorzeigemodelle.

Anzeige

Der Behörden Spiegel und IDG World Expo bieten zweimal jährlich das Forum "Linux in Verwaltung und Behörden" für Angehörige des öffentlichen Dienstes an. Als Rahmen dienen zum einen die vom Behörden Spiegel organisierte Kongressmesse "Effizienter Staat" am 25. und 26. Mai in Berlin und zum anderen die "LinuxWorld Conference & Expo" in Frankfurt am Main, die 2004 vom 26. bis 28. Oktober stattfindet. Das Forum ist speziell für Angehörige des öffentlichen Dienstes konzipiert und für diesen Personenkreis kostenfrei.

Der Einführungsvortrag des LIVE Linux-Verbands beschäftigt sich mit der Rechtssicherheit und Garantie von Open-Source-Lösungen. Frau Kunath vom Referat IT/TK der "Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR" berichtet über ihre Erfahrungen bei der Umstellung auf Linux und gibt einen Einblick in die angewandte Verfahrensweise.

Daniel Bösel vom IBM E-Government Center Berlin erläutert den Einsatz von Portal-Lösungen am Beispiel des Städteportals Dortmund und gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Horst Bräuner, IT-Leiter der Stadt Schwäbisch Hall, die bereits mit Linux arbeitet, stellt eine Mobil-Arbeitslösung unter Open Source vor. Markus Donsbach vom Städtetag Rheinland Pfalz präsentiert einen Leitfaden für Kommunen beim Umstieg auf Open Source. Hierbei soll auch auf die Problematik bei Fachanwendungen eingegangen werden.

Die Veranstaltung findet am 26. Mai 2004 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Rathaus Schöneberg zu Berlin statt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  2. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  3. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  2. Februar geschenkt, März + April € 9,99€, Kündigung zu Ende April möglich

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Vollstrecker | 22:13

  3. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    gadthrawn | 22:08

  4. Re: sicher?

    WallyPet | 22:08

  5. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel