Abo
  • Services:
Anzeige

Musikindustrie prellt Künstler um ihre Tantiemen

Ersatzzahlung von 50 Millionen US-Dollar vereinbart

In den letzten Jahren hat die Musikindustrie immer wieder demonstriert, wie entschlossen sie gegen Anwender vorgeht, die angeblich durch die Nutzung von Tauschbörsen den Umsatz der großen Plattenfirmen beeinträchtigen. Wenn es darum geht, selbst Geld auszugeben, nimmt man es bei den Unternehmen aber offensichtlich nicht mehr so genau: Wie der US-Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer herausfand, wurden über Jahre hinweg zahlreichen Künstlern nicht die Tantiemen ausgezahlt, die ihnen zugestanden hätten.

Spitzer hatte sich über zwei Jahre mit diesem Fall beschäftigt und dabei ermittelt, dass unzählige Künstler nicht die ihnen zustehenden Gelder erhielten - angefangen bei bekannten Superstars wie David Bowie, Dolly Parton, Liza Minelli und Harry Belafonte bis hin zu zahlreichen weniger renommierten Bands und Musikern. Begründet wurden die nicht erfolgten Zahlungen damit, dass die Plattenfirmen die Kontakte zu den jeweiligen Künstlern verloren und daher die Bezahlung eingestellt hätten.

Anzeige

Nach Verhandlungen mit der Industrie konnte Spitzer nun durchsetzen, dass die beachtliche Summe von 50 Millionen US-Dollar nachträglich an die betreffenden Künstler ausgezahlt werden soll. Die großen Plattenfirmen Sony Music, Warner Music Group, Universal Music, EMI und BMG sicherten zudem zu, dass sie zukünftig stärker mit Industriegruppen und Gewerkschaften zusammenarbeiten wollen, um Künstler, denen Gelder geschuldet werden, ausfindig zu machen. Auch untereinander will man die Weitergabe von Kontakten verbessern und die Auszahlung von Tantiemen generell transparenter gestalten.


eye home zur Startseite
X_FISH 09. Mai 2004

Ist doch ganz klar: Nachdem Liza und Co. nicht mehr MP3s heruntergeladen haben => die MI...

mz 07. Mai 2004

ne am liebsten wäre es denen es gäbe gar keine künstler und wir würden denen sofort unser...

KGB 07. Mai 2004

also mich wundert das nicht. wer in der mi was zu sagen hat kennt echte künstler nicht...

KGB 07. Mai 2004

LOL ich wuste nicht das die kellyfamily jetzt auch schon nen internetanschluss hat und...

KGB 07. Mai 2004

LoL wenn die den kontakt zu David Bowie, Dolly Parton, Liza Minelli und Harry Belafonte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  2. WESTPRESS, Hamm
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. 22,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re:Sinn?

    Phantom | 22:12

  2. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    Sinnfrei | 22:08

  3. Und das ist die "organisierte Kriminalität" des BSI?

    Sinnfrei | 22:05

  4. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    xProcyonx | 22:05

  5. Re: Glonn hat es scheinbar überhaupt nicht nötig!

    Faksimile | 22:04


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel