Abo
  • Services:
Anzeige

AMD: Neue Mobil-Prozessoren mit weniger Abwärme

Mobile AMD Athlon 64 2700+ und 2800+ angekündigt

AMD hat zwei neue stromsparende Mobile-AMD-Athlon-64-Prozessoren vorgestellt. Die Modelle 2800+ und 2700+ sind für ultradünne und ultraleichte Notebooks ausgelegt und sollen sich durch einen verhältnismäßig niedrigen Stromverbrauch auszeichnen.

Der Mobile Athlon 64 2700+ mit einer Taktrate von 1,6 GHz und der 2800+ mit 1,8 GHz verfügen beide aber nur über einen halbierten Level-2-Cache von 512 KByte. Dadurch sollen die Chips deutlich weniger Abwärme abgeben.

Hatten die bisherigen Mobile-Athlon-64-Modelle eine Thermal Design Power (TDP) von maximal 62 Watt, müssen beim Mobile Athlon 64 2700+ bei voller Taktrate nur 35 Watt Abwärme abgeleitet werden. Möglich ist dies, da die Kernspannung auf Grund des kleineren Caches um 0,2 auf 1,2 Volt abgesenkt werden konnte.

Anzeige

AMDs Athlon-64-Prozessoren sind die derzeit einzigen Mobil-Prozessoren, die vor Buffer-Overflows schützen sollen, sofern Microsofts Windows XP mit Service Pack 2 mit "Data Execution Prevention" zum Einsatz kommt. AMD bewirbt die Funktion als "Enhanced Virus Protection".

Wie die bisherigen AMD-Mobile-Prozessoren sind auch die neuen Low-Power-Modelle mit AMDs PowerNow-Technik ausgestattet, die für längere Akkulaufzeiten sorgen soll. Acer zählt dabei zu den ersten Anbietern, der Notebooks mit den neuen AMD-Chips unter der Marke "Ferrari" ab Mai 2004 anbieten will. Und auch der chinesische Hersteller Amoi Electronics will die neuen Mobilprozessoren einsetzen; mit entsprechenden Notebooks ist hier aber erst in der zweiten Jahreshälfte 2004 zu rechnen.

AMD bietet die Prozessormodelle 2700+ und 2800 des Low-Power Mobile AMD Athlon 64 ab sofort zu Preisen von 209,- bzw. 241,- US-Dollar an.


eye home zur Startseite
Fuchur 02. Mär 2005

Mal ernsthaft: Habt ihr (also die, die gegen AMD was sagen) noch nie nen Brenchmark von...

Assi 07. Mai 2004

Genau das IST toll! Clevere Architektur, schneller MemoryController, guter...

wurst 07. Mai 2004

Das Rating ist nicht für den "orsch", es orientiert sich an Intel. Das mit den...

Brot 06. Mai 2004

Hast du auch nen Link zu diesem Vergleich? Würde mich mal interessieren. mmmh, Brot mit Senf

lopo 06. Mai 2004

Selbst mein Athlon 64 3400+ braucht im normalen Betrieb (surfen, MP3, kopieren, Bilder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 117€)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59

  2. Re: Was wohl Printwerbung kostet

    berritorre | 01:55

  3. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  4. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  5. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel