Abo
  • Services:

US-Einzelhandelsverband gegen SCO

NRF reagiert auf Klage gegen Autozone

SCO bekommt in seinem Kampf gegen Linux nun auch aus bisher ungewohnter Richtung Gegenwind. Nachdem SCO den Autoteile-Händler Autozone wegen der Nutzung von Linux verklagt hatte, meldet sich jetzt die National Retail Federation (NRF), der größte Einzelhandelsverband der USA, zu Wort.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Ansicht der NRF sind die Forderungen von SCO in Bezug auf Linux gegenstandslos. Zum einen beanspruche auch Novell das Urheberrecht am Unix System V, so dass nicht klar sei, ob SCO überhaupt im Besitz der entsprechenden Rechte ist. Zum anderen habe SCO bislang nicht mitgeteilt, welche Teile des Unix System V in Linux kopiert worden sein sollen.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt

"Meiner Meinung sieht es so aus, als bestehe das Geschäftsmodell der SCO Group darin, Umsätze durch Rechtsstreitigkeiten zu generieren", so Dave Hogan, CIO der NRF. Die NRF geht daher davon aus, dass Einzelhändler, die Linux nutzen, die Rechtsstreitigkeiten mit SCO überleben werden.

Derweil bestätigte SCO Berichte über Entlassungen mit dem Ziel, im Kerngeschäft des Unternehmens profitabel zu werden. Insgesamt seien aber weniger als 10 Prozent der insgesamt rund 275 Mitarbeiter entlassen worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Aileron 06. Mai 2004

Ihr kennt doch die Amerekanischen Rechtsanwälte. Wenn ihnen einer dafür (genug) Geld...

Tröt 06. Mai 2004

Sag ich nicht. Darl klagt doch so gern.

egr 06. Mai 2004

Diese Farce zeigt was demnächst auf uns zukommt. Statt das Techniker Werte schaffen...

Dr. Duck 06. Mai 2004

Stimmt, das hatte ich nicht bedacht. Aber wer war´s dann ???

xofox 06. Mai 2004

Was für Geldgeber? Baystar will die 20 Millionen zurückhaben und verklagt SCO auf 4...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /