Abo
  • Services:

Harmony: Logitech will mit der Fernbedienung ins Wohnzimmer

Logitech übernimmt kanadischen Hersteller Intrigue Technologies

Logitech kauft mit dem kanadischen Unternehmen Intrigue Technologies den Hersteller der Fernbedienungen "Harmony" für 29 Millionen US-Dollar. Der Kaufpreis wird in bar bezahlt. Die von Intrigue entwickelte Fernbedienung erlaubt es nicht nur, mehrere Geräte anzusprechen, vielmehr lässt sie die Geräte verschiedener Hersteller zu einem einheitlichen System zusammenwachsen.

Artikel veröffentlicht am ,

Harmony Remote 688
Harmony Remote 688
Die Geräte, die derzeit nur in den USA und Kanada erhältlich sind, ermögichen es beispielsweise, mit einer Taste das Anschauen einer DVD einzuleiten. Alle notwendigen Geräte werden in richtiger Reihenfolge eingeschaltet, gegebenenfalls der Sender-Speicherplatz eingestellt und die DVD abgespielt. Zudem erlaubt die Harmony aber trotz recht weniger Tasten Zugriff auf alle Funktionen der Original-Fernbedienungen.

Logitech will mit der Übernahme weiter ins Wohnzimmer seiner Kunden vordringen, bietet man in diesem Bereich derzeit doch vor allem Audio-Lösungen und Controller für Spielekonsolen an. Zudem erhofft sich Logitech durch die Übernahme einen Umsatzzuwachs von 10 bis 20 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

Inmo 30. Mär 2005

http://groups-beta.google.com/group/Alltagsprobleme Subscribe to...

Inmo 30. Mär 2005

Ein klassischer Fall eines nervigen Alltagsproblems Kennt Ihr noch mehr?: http://groups...

Mobilix 07. Mai 2004

Such einfach nach ArtikelNr. 330235 (aus dem URL gekitzelt) oder FERNBEDIENUNG SRC-9200...

:o 07. Mai 2004

wie heisst die fernbedienung? wo find ich die bei conrad? der link funzt bei mir...

Limousine 07. Mai 2004

Yo, und was kostet die Fernbedienung ?


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /