Abo
  • Services:
Anzeige

EyeToy Chat: PlayStation-2-Kamera für Videotelefonie

Chatten, flirten, telefonieren und Videobotschaften verschicken

Bisher wurde die USB-Kamera "EyeToy" für die PlayStation 2 vor allem zum Steuern von Spielen per Köperbewegung genutzt, bald schon soll aber auch eine deutlich nahe liegendere Option offen stehen: Per EyeToy Chat können PS2-Besitzer mit Breitband-Adapter zukünftig Videotelefonie über ihre Konsole nutzen und so mit anderen PlayStation-Spielern chatten, telefonieren oder Videomails verschicken.

Screenshot #1
Screenshot #1
EyeToy-Chat lässt sich dabei ohne großen Aufwand installieren: Nachdem der Netzwerkadapter in die Konsole eingesteckt und die Verbindung zu einem Breitbandanschluss hergestellt wurde, erhält der Anwender eine Network-Gaming-Service-(NGS-)ID, einen User-Namen und ein Passwort. Danach muss nur noch die EyeToy-Chat-CD eingelegt werden, um mit dem Telefonieren beginnen zu können. Gebühren über den DSL-Anschluss hinaus fallen nicht an.

Anzeige

Screenshot #2
Screenshot #2
"Mit EyeToy: Chat sind wir unserer Vision, die PlayStation-2-Konsole als multifunktionale Entertainment-Zentrale im Wohnzimmer zu etablieren, ein großes Stück näher gekommen", freut sich Manfred Gerdes, Geschäftsführer der Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH. "Ich bin überzeugt davon, dass EyeToy: Chat einen ähnlichen Erfolg wie EyeToy: Play erzielen wird, das sich alleine in Deutschland mehr als 600.000 Mal verkauft hat."

Screenshot #3
Screenshot #3
In verschiedenen Text-Chat-Rooms können bis zu 256 User gleichzeitig chatten; bei Chat Rooms mit Text und Sprache können sich immerhin noch 16 Anwender live verständigen. Zusätzlich ist es möglich, mit der USB-Kamera einen 30-Sekunden-Videoclip inklusive Sprache aufzunehmen und diesen dann zu verschicken. Dank einer Adressbuchfunktion lassen sich auf der Memory Card alle wichtigen Adressen speichern. Die Memory Card kann dann in jeder anderen PS2 eingesetzt werden, um mit Freunden kommunizieren zu können. Als besonderes Gimmick wurden noch die Online-Spiele Schach, Dame und Schiffe versenken auf die Chat-CD gepackt - Spieler können sich also dann beim Spielen unterhalten und in die Augen schauen.

Screenshot #4
Screenshot #4
Neben der Absicherung durch User-Name und Passwort hat SCED nach eigenen Angaben zusätzliche Kontrollmechanismen für EyeToy: Chat installiert. Mit Parental Control legen Eltern fest, ob und welche Chat Rooms sie für ihre Kinder freigeben oder sperren wollen. Zudem können Eltern auch bestimmte Namen oder Adressen freischalten, mit denen ihre Sprösslinge kommunizieren dürfen. Schließlich lassen sich auch bestimmte Kontakte sperren und eine tägliche Höchstdauer für das Verweilen vor dem TV-Gerät einrichten. In den Chat Rooms sorgen neben von SCED eingesetzten Scouts auch automatische Filter dafür, dass die Themen bei den Chats jugendfrei bleiben.

EyeToy: Chat wird derzeit in England entwickelt und soll auf der E3 in Los Angeles der Öffentlichkeit präsentiert werden. Im Handel wird das Chat-Paket dann ab Sommer 2004 erhältlich sein; einen Preis nannte Sony bisher allerdings nicht.


eye home zur Startseite
res 06. Mai 2004

Der Punkt ist das das System für jeden problemlos nutzbar ist und viele nette Funktionen...

BlueMoon 06. Mai 2004

Jo mich

Angel 06. Mai 2004

Wenn das mit iChat AV kompatibel waere, waere es eine echte Killerinnovation!

buzz 06. Mai 2004

gibts noch jemand der keine PlayStation hat????

m00n 06. Mai 2004

ne, aber ich brauch ne playstaiton, und spielkonsolen/pc/tv wachsen sowieso immer mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Medion AG, Essen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Predator 2 und Predators für je 3€ und Fight Club für 2,96€+ jeweils 5€ FSK-18...

Folgen Sie uns
       


  1. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  2. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  3. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  4. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  5. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  6. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  7. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  8. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  9. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  10. Google

    Android 8.0 heißt Oreo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Schanghai???

    as (Golem.de) | 11:21

  2. Re: Wenn der Bauer...

    Tantalus | 11:21

  3. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    emuuu | 11:18

  4. Re: Bezüglich heller drehen...

    jnv | 11:17

  5. Sehr allumfassende Überschrift

    M.P. | 11:16


  1. 11:30

  2. 11:23

  3. 10:58

  4. 10:21

  5. 09:52

  6. 09:02

  7. 07:49

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel