Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: "Professional Disc for DATA" mit 23 GByte ab Mai

Professional Disc for DATA soll MO-Laufwerke in Unternehmen ablösen

Sony will eine eigene Produktlinie rund um die "Professional Disc for DATA" (PDD) auf den Markt bringen. Wie auch bei der Blu-ray Disc, die zum Einsatz im Heimkino-Bereich vorgesehen ist, kommt auch bei der PDD ein blauer Laser zum Einsatz.

Die Sony-Laufwerke auf Basis des "Professional Disc for DATA"-Formates sollen zunächst als externe Geräte mit SCSI- oder USB-2.0-Schnittstelle auf den Markt kommen, die einfach an Windows- und MacOS-basierte Notebooks, Desktop-PCs und Workstations angeschlossen werden können. Darüber hinaus soll es auch eine kleine Jukebox für den Einsatz in automatisierten Backup-Umgebungen geben.

Anzeige
PDD-Laufwerk von Sony
PDD-Laufwerk von Sony

Die PDD bietet eine Kapazität von 23 GByte auf einem einzigen einseitigen Speichermedium und soll damit aktuell genutzten 5,25-Zoll-MO-Formaten deutlich überlegen sein. Dabei sollen Transferraten von 9 MByte pro Sekunde beim Schreiben und 11 MByte pro Sekunde beim Lesen erreicht werden. Die Kosten bezogen auf die Medienpreise pro Gigabyte sollen bei etwa einem Fünftel im Vergleich zu 5,25-Zoll-MO-Speichermedien liegen.

Die Medien sollen dabei eine Haltbarkeit und eine Archivierungsdauer von 50 Jahren erreichen und MO-Laufwerke ablösen. Die Laufwerke unterstützen sowohl wiederbeschreibbare als auch einmal beschreibbare (WORM) Speichermedien.

Die neuen "Professional Disc for DATA"-Laufwerke von Sony basieren auf der ersten Generation dieses Formats. Die zweite Generation ist für 2005 geplant und soll über eine Kapazität von 50 GByte verfügen. Eine dritte Generation mit einer Kapazität von 100 GByte soll 2007 folgen. Mit jeder neuen Generation sollen zudem die Datentransferraten verdoppelt werden.

PDD-Medien
PDD-Medien

Die externen Laufwerke BW-RS101 mit SCSI-Schnittstelle und BW-RU101 mit USB-2.0-Schnittstelle sollen ab Mai zu einem geschätzten Endkundenpreis von 3.500,- Euro auf dem Markt kommen. Die Jukebox BW-J601 soll in etwa zur selben Zeit erhältlich sein und rund 20.000,- Euro kosten. Ab März 2005 soll mit dem BW-F101 ein internes SCSI-Laufwerk zu haben sein.

Die wiederbeschreibbaren Medien PDDRW23 und einmal beschreibbaren Medien PDDWO23 sollen für etwa 45,- Euro pro Disc angeboten werden.


eye home zur Startseite
pocketom 06. Mär 2008

Zum Teufel mit Mongos wie dir...

Trapper Keeper 25. Apr 2005

Ich find die Produkte von Sony gut. Werd in Zukunft nur noch Sony kaufen, dan bin ich...

Aileron 06. Mai 2004

Tja. Ich habe weniger ein Problem damit, das dieses Format sich nicht durchsetzen wird...

D-FENS 06. Mai 2004

UDO von Plasmon.

handwerker 06. Mai 2004

wenn sie wenigstens das MO-Caddy genommen haetten... es gibt bestimmt ne menge leute die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Warum soll ich unentgeltlich Facebook helfen...

    jmayer | 21:50

  2. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 21:49

  3. Re: Evolution <> Sozialismus?

    divStar | 21:48

  4. 40000 mal $50

    derdiedas | 21:47

  5. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    v2nc | 21:41


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel