Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer James-Bond-Shooter GoldenEye: Rogue Agent kommt

Spiel erscheint für Xbox, PlayStation 2 und GameCube

Mit GoldenEye konnte das britische Entwicklerstudio Rare in den neunziger Jahren erstmals in großem Umfang auf sich aufmerksam machen - der Action-Titel für das N64 setzte zum damaligen Zeitpunkt sowohl technisch als auch spielerisch neue Maßstäbe und gehört für viele Spieler auch heute noch zu einem der besten Ego-Shooter aller Zeiten. Aufbauend auf diesem Klassiker will Electronic Arts bereits im Herbst 2004 eine Fortsetzung unter dem Namen "GoldenEye: Rogue Agent" veröffentlichen.

Electronic Arts hat in den letzten Jahren die James-Bond-Lizenz bereits für eine ganze Reihe meist recht überzeugender Action-Spiele genutzt. GoldenEye: Rogue Agent soll mit den bisherigen Veröffentlichungen aus dem Hause EA allerdings nicht mehr viel zu tun haben - schließlich ist man hier auch nicht mehr als Superagent 007 unterwegs, sondern schlüpft stattdessen in die Rolle eines Bösewichts, der vom bekannten Mr. Goldfinger für seinen Kampf gegen Dr. No angeheuert wird. Im Gefecht mit Dr. No verliert man dann zwar ein Auge, der großzügige Goldfinger ersetzt es aber durch ein synthetisches goldenes Gegenstück - und fortan ist man nur noch unter dem Namen GoldenEye bekannt.

Anzeige

Während des Spielverlaufs soll man die Möglichkeit haben, die Eigenschaften des bösen Alter Ego durch neue Upgrades immer weiter verändern zu können. Bei dem Feldzug für Goldfinger begegnet man natürlich zahlreichen, aus den James-Bond-Filmen bekannten Charakteren - unter anderem Scaramanga, Oddjob und Pussy Galore. Auch die Schauplätze sind der Leinwandvorlage entnommen - heftigen Gefechten wird man sich somit auf den Straßen Hongkongs, den Schweizer Bergen oder Fort Knox stellen dürfen.

GoldenEye: Rogue Agent wird neben einer Einzelspieler-Kamapgne auch eine Multiplayer-Option bieten, die mit bekannten Modi wie Deathmatch per Split-Screen aufwartet. PlayStation-2-Besitzer werden zudem auch online gegeneinander antreten können.

Bereits im Herbst 2004 soll GoldenEye: Rogue Agent für GameCube, Xbox und PlayStation 2 in den Handel kommen. Bildmaterial zum Spiel gibt es bisher noch nicht, zur E3 in Los Angeles werden aber wohl die ersten Screenshots veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite
peng 11. Mai 2004

...als ob du erwachsen wärst. :D

Hans 07. Mai 2004

Gerade seit einem Jahr erscheinen noch wieder sehr viele hochrangie Adventures. Black...

burzum 07. Mai 2004

Oh, noch was vergessen. Siehe unten... Augen auf, ich wünschte Spaß beim Flamen weil...

burzum 07. Mai 2004

Augen auf, ich wünschte Spaß beim Flamen weil, forderte jedoch nicht explizit dazu auf...

:o 06. Mai 2004

ich zocke mit xbox und pc und ich muss dir voll recht geben! Am meisten nervt es mich bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. über Hays AG, Dessau
  4. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  2. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  3. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  4. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  5. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  6. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  7. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  8. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  9. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  10. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Eine Mitteilung bekommt man aber natürlich...

    Moriati | 11:36

  2. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Trollversteher | 11:35

  3. Re: Abo mit PayPal bezahlen nur über Coupons möglich?

    jum | 11:35

  4. Links zu Amazon Music in den erkannten Songs

    SiD67 | 11:34

  5. Die sollten lieber...

    Vollstrecker | 11:34


  1. 11:19

  2. 10:48

  3. 10:34

  4. 10:18

  5. 10:00

  6. 09:27

  7. 08:43

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel