Abo
  • Services:

PCMark04 - Weiterer Patch für den PC-Benchmark

Patch behebt Fehler, erkennt aktuelle Prozessoren und Grafikchips

Futuremark hat den Windows-PC-Benchmark PCMark04 mit einem zweiten Update bedacht, das weitere Fehler beseitigen und dennoch die alten Werte nicht ungültig machen soll. Zudem erkennt der aktualisierte PCMark04 neuere Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Patch trägt der PCMark04 die Versionsnummer 1.2.0 und soll auf Athlon64-FX-53-Prozessoren im Grammatik-Test keine Probleme mehr machen. Zudem könnte nun nicht mehr die DivX-Encoder-Einstellungen verändert und somit die Benchmark-Ergebnisse künstlich verfälscht werden. Die aktualisierte System-Info des Benchmarks erkennt auch Grafikchips und Prozessoren, die nach dem ersten Erscheinen des PCMark04 im November 2003 auf den Markt gekommen sind.

Das 2,8 MByte große Update gibt es sowohl für Nutzer der kostenlosen, aber eingeschränkten PCMark04-Version sowie für die kostenpflichtigen Pro-Versionen für private (20,- US-Dollar) und kommerzielle Nutzer (200,- US-Dollar). Der Patch sowie die aktualisierten Windows-Installationsdateien des Benchmarks stehen zum Download auf www.futuremark.com zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,55€

Fauna 05. Mai 2004

5,4 Patches pro Sekunde ... ;-)


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber machbar ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /