• IT-Karriere:
  • Services:

Musikempfang per Radio-USB-Stick

Kleiner FM-Tuner "Radio USB" von AVerMedia ab sofort erhältlich

Mit dem winzigen Radio-Tuner "Radio USB" lassen sich PCs und Notebooks per USB-Schnittstelle für den FM-Radio-Empfang nutzen. Auch die Aufnahme des Programms ins MP3- oder WAV-Format ist laut Hersteller AVerMedia dank der mitgelieferten Windows-Software möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

AVerMedia Radio USB
AVerMedia Radio USB
Das Radio USB ist ein UKW-Empfänger (87,5 bis 108 MHz) mit USB-1.1-Controller; die Stromversorgung läuft über den USB-Port. Der USB-Stick verfügt über einen Kopfhörer-Ausgang sowie einen 3,5-mm-Klinkenstecker- Antenneneingang.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  2. LAUDA Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, Burgwedel, Lauda-Königshofen

Die Software für den daumengroßen Radio-USB-Stick bietet Funktionen für automatischen Sendersuchlauf, die Erstellung von Favoritenprogrammlisten und einen Aufnahmeplaner. Die Software erlaubt, die Abspielgeschwindigkeit der MP3-Dateien zu regulieren und einzelne Sequenzen zu wiederholen. So sollen sich etwa Liedtexte leichter verstehen und lernen lassen. Auch das Editieren und Brennen der aufgezeichneten Musikdateien ist mit der Software möglich.

Laut AVerMedia ist das Radio USB MR-800 ab sofort für 19,- Euro im Handel erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind ein Audiokabel, ein Handbuch und eine Software-CD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. (-83%) 9,99€
  3. (-30%) 41,99€

werner 13. Jan 2006

Also bei mir ist der Stereoempfang seeehr schwach

....... 12. Mär 2005

Ja!

Bertini 12. Mär 2005

will ich auch wissen!!!

joe 22. Aug 2004

Weiß jemand, ob z. B. durch eine andere Software die Frequenzbreite erhöht werden kann...

joe 22. Aug 2004

Weiß jemand, ob z. B. durch eine andere Software die Frequenzbreite erhöht werden kann...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /