Abo
  • Services:
Anzeige

Entwarnung: DDR-SDRAM-Preise sinken wieder

Anhaltender Bedarf nur bei Lieferverträgen, Flaute im Spot-Markt

Durch die künstliche Verknappung von Speicherbausteinen haben die DRAM-Hersteller offenbar nur kurzfristig einen deutlichen Preisanstieg erzielen können. Laut den Speichermarkt-Analysten von DRAMeXchange haben sie damit aber die Nachfrage schon vor den traditionell schwachen Sommermonaten nach unten getrieben.

Auch die stürzenden DRAM-Preise hätten in Asien, Europa und den USA die Nachfrage noch nicht wieder ankurbeln können. Die meisten Speichermodul-Hersteller und Channel-Händler sollen ihr Inventar entsprechend niedrig halten. Feiertage in Japan und insbesondere China sollen zudem Angebot und Nachfrage weiter dämpfen.

Anzeige

DRAMeXchange zufolge waren die seit Januar und insbesondere zwischen März und April 2004 nach oben schießenden DRAM-Preise auf dem Spot-Markt eine Folge von Spekulationen bezüglich stärkerer Nachfrage. Allerdings hätten die Spekulatoren ihre DRAMs zu früh und in zu großen Stückzahlen verkauft und somit den Bedarf auf eine sehr niedrige Stufe gezogen.

Immerhin soll die Nachfrage auf Seiten der PC-Hersteller weiterhin stark geblieben sein. Die Analysten sehen die Gründe dafür in einer realen Nachfrage und weniger in strategischem Inventaraufbau. Aus diesem Grunde sollen die mit dauerhaften Lieferverträgen erzielten DRAM-Preise wohl weiterhin auf hohem Niveau bleiben.

DRAMeXchange erwartet für den Spot-Markt in der nächsten Zeit nur noch leichte Preissenkungen. Die 256-MBit-DDR-SDRAM-Chips würden im Laufe des Mai 2004 ihren Tiefstand erreichen.


eye home zur Startseite
Hempel 05. Mai 2004

so wird eigentlich nur der normale Markt bezeichnet und zwar der für den Käufer Preise im...

Maik 05. Mai 2004

Was ist denn ein/der Spot-Markt?

pckopat 05. Mai 2004

Super!!! Ich wollte mir die naechste Zeit ein 512MB Riegel kaufen. 256MB reicht irgendwie...

Hotohori 05. Mai 2004

Ich auch, wobei ich im Moment noch keinen bedarf hab, die 512MB reichen mir noch gut...

Anonym 05. Mai 2004

da bin ich mal gespannt :\



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, München
  2. Stadt Regensburg, Regensburg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 03:46

  4. Re: Das wird total abgefahren....

    ChristianKG | 03:31

  5. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    ManfredHirsch | 03:23


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel