The OpenCD: Open Source für Windows

Software-Sammlung soll Windows-Nutzer für Open Source begeistern

Um Windows-Nutzer für Open-Source-Software (OSS) zu begeistern, hat das Projekt "The OpenCD" eine Sammlung von OSS für Windows zusammengestellt. Die "OpenCD" liegt mittlerweile in der Version 1.4 vor und enthält Programme aus den Bereichen Office & Design, Internet & Kommunikation, Multimedia & Games sowie einige kleinere Werkzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Projekt wendet sich zunächst ganz bewusst an den normalen PC-Nutzer, weniger an technisch versierte Anwender. Die OpenCD bietet dazu eine Browser-Applikation, die einen einfachen Zugriff auf die auf der CD enthaltenen Programme gewährt.

Stellenmarkt
  1. Frontend Entwickler (m/w/d) mit Leidenschaft in Flutter
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Derzeit enthält die OpenCD die OfficeSuite OpenOffice.org 1.1.1, die Textverarbeitung AbiWord, Mozilla, den FTP-Client FileZilla, den Instant-Messenger Miranda IM sowie den SSH-Client Putty. Zudem finden sich unter anderem TightVNC, WinHTTrack, Audacity, CDex, Tux Paint, NetTime, WinPT, 7-Zip und die Spiele Crack Attack!, Sokoban YASC und Neverball auf der CD.

Ein gepacktes ISO-Image der OpenCD mit 267 MByte steht auf diversen Mirrors zum Download bereit. Es enthält neben den genannten Programmen auch diverse Aufsätze zur Open-Source-Philosophie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peacesearcher 20. Dez 2004

Knoppix rulet!!! Vor allem die 3.7 Game Edition! X) Knoppix an die Macht...

Entwicklerin 16. Mai 2004

... jeder Programmierer weiß, daß es keine fehlerfreien Programme gibt und geben...

Dietmar Naujok 16. Mai 2004

Prima! Soll ich mal was zu Frickelsoftware sagen? Während eines extrem wichtigen Auftrags...

Netzwrk-IT-Profi 06. Mai 2004

Schön, dass im Forum auch andere Profis vertreten sind. Golem ist ja nun einmal ein Forum...

Blindside 06. Mai 2004

Was ist an cdex so schlecht? Ich muss mal beide CDs ausprobieren. Ist auf jedenfall neben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /