Abo
  • Services:

Star Wars: Knights of the Old Republic wird fortgesetzt

Zweiter Teil soll 2005 für Xbox und PC erscheinen

Bereits kurz vor der E3 in Los Angeles hat Lucas Arts die seit längerem kursierenden Gerüchte über einen zweiten Teil zu "Knights of the Old Republic" offiziell bestätigt. Die Fortsetzung zum erfolgreichsten und wohl auch besten Star-Wars-Spiel seit langem wird derzeit von Obsidian Entertainment entwickelt und soll im Februar 2005 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Handlung in "Knights of the Old Republic II: The Sith Lords" wird etwa fünf Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils angesiedelt sein; prinzipiell wird man es aber wohl mit einer komplett neuen Story-Line zu tun haben. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Charakters, der als letzter Jedi in der Galaxie angesehen wird, und darf sich wie schon im ersten Teil durch seine Handlungen entscheiden, ob er mehr der dunklen oder doch eher der guten Seite der Macht zugeneigt ist.

Konzept-Bild zu KOTOR II
Konzept-Bild zu KOTOR II
Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

Neben neuen Charakteren und Schauplätzen sollen vor allem 30 weitere Fähigkeiten den Spielverlauf spannend gestalten. So hat man nun nicht mehr nur die Möglichkeit, die Gedanken von Gegnern zu manipulieren, sondern kann jetzt auch dafür sorgen, dass sich eigentlich befreundete Personen im Kampf gegeneinander wenden. Die so genannte "Force Sight" hingegen erlaubt es, durch Türen und Häuser hindurchzuschauen.

Bis Februar 2005 wollen die Entwickler von Obsidian Entertainment, deren Gründer unter anderem schon an Spielen wie "Fallout", "Icewind Dale", "Baldur's Gate", "Dark Alliance" und "Planescape: Torment" mitgewirkt haben, den zweiten Teil der Rollenspiel-Sage fertig gestellt haben. Erscheinen wird KOTOR II - wie schon der erste Teil - für Xbox und PC.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  4. 93,85€ (Bestpreis!)

Lupinho 19. Feb 2005

Also mal so nebenbei gesagt ist die Fortsetzung doch durchaus genial vor allem weil man...

The dark lord 23. Sep 2004

Find ich sau geil !!! Star Wars KotoR is das absolut geilste Spiel des es bis jetzt...

d. Wahre Darth... 18. Aug 2004

Star Wars KOTOR 2 wird mit sicherheit noch besser werden und ich h´offe das ich dort auch...

Pacman 06. Mai 2004

Ach ja? Als ich zu dem Rhodianer gesagt habe "Zeit, sich von deinem Leben zu...

-=mArCoZ=- 06. Mai 2004

neee, ich hatte ja auch richtig Spaß an KOTOR, aber nicht so sehr wegen der Story (jedi...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /