• IT-Karriere:
  • Services:

Intel mit neuer Führungsspitze für die EMEA-Region

Stacy Jared Smith wird Intel Chief Information Officer

Intel hat Brian Harrison als neuen Co-General Manager für Europa benannt. Brian Harrison ersetzt Stacy Jared Smith, der in Zukunft die Position des Chief Information Officer (CIO) zusammen mit Douglas F. Busch ausfüllen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Smith berichtet in der neuen Funktion direkt an Andy D. Bryant, Chief Financial und Enterprise Services Officer. Brian Harrison teilt seine neue Rolle mit Christian Morales. Beide zeichnen verantwortlich für alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Intel in den Regionen Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA). Im abgelaufenen Quartal (Q1 2004) lag der Umsatzanteil von EMEA mit 1,94 Milliarden Dollar bei 24 Prozent am Gesamtgeschäft von Intel.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, Berlin

Smith, 41, kam 1988 zu Intel und übernahm in dieser Zeit Managementaufgaben in den Bereichen Finanzen, Vertrieb und Marketing. Vor Intel besuchte Smith die Universität in Texas und schloss sein betriebswirtschaftliches Studium mit einem B.A. und M.B.A. ab. Stacy Smith wird in Zukunft wieder von Santa Clara, USA, aus tätig sein.

Harrison, 46, ist seit 1984 für Intel tätig. Neben Positionen in der Technik und im Management übernahm er 2000 die Leitung der weltweiten Produktion von Wafern mit 16.000 Mitarbeitern an sieben Standorten rund um den Globus. Harrison studierte Chemie an der Universität in Stanford und beendete sein Studium an der Universität in Santa Clara mit einem M.B.A. Brian Harrison wird seine neue Tätigkeit in Swindon, England, aufnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /