Zertifikat für IT-Sicherheitsexperten gestartet

Fraunhofer Institut für Sichere Telekooperation SIT bietet Prüfungen an

Seit Mai 2004 können Administratoren und Datenschutzbeauftragte die Prüfung zum so genannten "Teletrust Information Security Professional", kurz TISP, ablegen. Dabei soll es sich um den ersten standardisierten Bildungsnachweis in der IT-Sicherheit handeln, der deutsche und europäische Besonderheiten berücksichtigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit will man die Zeit selbst ernannter Sicherheitsexperten in der IT-Branche beenden. Entwickelt wurde das Zertifikat vom Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation SIT und Partnern unter der Schirmherrschaft des TeleTrusT Deutschland e.V. Über TISP können Computer-Fachleute ihre Qualifikation als Sicherheitsexperte nachweisen, was Arbeitgebern bei der Auswahl kompetenter Mitarbeiter helfen soll.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Obgleich die Anforderungen an Sicherheitsexperten im IT-Bereich ständig gestiegen seien, habe ein nachweisbarer Beleg für eine entsprechende Qualifikation gefehlt. International anerkannte Zertifikate, etwa das amerikanische Certified Information Systems Security Professional (CISSP), reichen für die Anforderungern in Deutschland nicht aus, da Besonderheiten des europäischen und deutschen Marktes nicht berücksichtigt werden.

Ein Expertenteam aus Forschung und Wirtschaft unter der Schirmherrschaft des TeleTrusT Deutschland e.V. erarbeitete Richtlinien und Inhalte für eine Schulung zum IT-Sicherheitsexperten. Als Ergebnis soll ein einwöchiger Kurs Grundlagen aus den Bereichen Netzwerksicherheit, Kryptografie, Sicherheitsmanagement sowie wichtige rechtliche Rahmenbedingungen vermitteln. Die für das TISP-Zertifikat nötigen Lehrgänge dürfen nur von geprüften Anbietern veranstaltet werden.

So bietet das Fraunhofer Institut für Sichere Telekooperation SIT Kurse und Prüfungen zu diesem Zertifikat an. Dort findet man auch weitere Informationen zu Schulungsinhalten und Terminen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alexa, Siri, Google
Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
Artikel
  1. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  2. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /