Red Hat stellt Desktop-Linux vor

Spezielle Linux-Distribution für Unternehmens-Desktops angekündigt

Red Hat hatte sich in der letzten Zeit im Desktop-Bereich merklich zurückhaltend gezeigt. Doch jetzt stellte das Unternehmen eine langfristige Client-Strategie vor. Mit dem Red Hat Desktop wurden auch marktreife Produkte zur Umsetzung dieser Client-Strategie gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Client-Strategie ist eine Erweiterung von Red Hats Open-Source-Architektur und soll durch ein umfangreiches Angebot von Open-Source-Lösungen und zertifizierten Partner-Applikationen die Attraktivität von Open Source für den Unternehmenseinsatz steigern. Im März 2004 hatte Red Hat bereits eine Partnerschaft mit Wind River zur Bereitstellung einer Standard-Open-Source-Plattform für den Embedded-Markt bekannt gegeben. Dieser Ankündigung folgt jetzt mit dem Red Hat Desktop das erste marktreife Produkt.

Stellenmarkt
  1. Berater / Consultant (m/w/d) Personalcontrolling/IT-Resso- rt
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. Technischer Mitarbeiter für IT, OT & Automatisierungssysteme (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Dessau-Roßlau
Detailsuche

Red Hats Desktop-Umgebung umfasst Open-Source-Büroanwendungen einschließlich E-Mail-Client, Browser und Office-Suite. Dabei ist Red Hat Desktop für Konfigurationen mit Red-Hat-Network-Proxy- und Satellite-Servern vorgesehen. In entsprechenden Umgebungen können gleichzeitig mehrere Clients eingesetzt und verwaltet werden.

Eine kostenlose Demoversion von Red Hat Desktop soll in Kürze zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Der Schwerpunkt beim künftigen Ausbau der Client-Strategie von Red Hat soll auf Produktivität und Interoperabilität liegen. Dabei setzt Red Hat auf Industriepartner wie Real Networks, Macromedia, Adobe, Citrix und VMware, deren Technologien in Red Hat Desktop integriert sind.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Parallel dazu will Red Hat aber auch weiterhin mit Wind River zusammenarbeiten, um Thin Client Computing und den Embedded-Markt zu adressieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


icewm 22. Mai 2004

ich glaub dass du nicht mehr im hirn hast als eine erbse, du glaubst weil du windows hast...

c.b. 06. Mai 2004

Danke für Deinen Beitrag. Hat gepasst!!! Mittlerweile wird es peinlich, wie unsachlich...

Guru Meditation 05. Mai 2004

Die wenigsten Menschen die hier Beiträge schreiben sind Fachleute. Auch wenn sich gern...

Mailerdämon 05. Mai 2004

Eiegntlich traurig das es auch unter "Fachleuten" so viele Koleriker gibt, die sich nicht...

jup 05. Mai 2004

Spar dir dein sinnloses seniles Waschweiber-Gesülze du verkappter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9A ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  2. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt kommt aus Japan.

  3. Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis
     
    Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis

    Eine große Auswahl an leistungsstarken Kopfhörern von Beats befindet sich bei Saturn derzeit im Sonderangebot. Die Aktion läuft aber nicht mehr lange.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /