Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile: UMTS nun auch per Telefon

UMTS-Telefon Nokia 7600 im Paket mit T-Mobile-Verträgen

Vodafone hatte mit einer Datenkarte fürs Notebook als erster Netzbetreiber hier zu Lande die Vermarktung von UMTS gestartet, doch nun legt T-Mobile nach und nimmt als erster Netzbetreiber ein UMTS-Mobiltelefon in sein Angebot auf. Dieses ist im Bundle mit diversen mobilen Multimedia-Diensten auf UMTS-Basis zu haben.

Das UMTS-Telefon Nokia 7600 ermöglicht den mobilen Datenaustausch mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 384 Kilobit pro Sekunde und unterstützt Multimedia-Services wie die Mobile Jukebox und das Aufnehmen und Versenden von Videoclips (Video Messaging). Es ist ab sofort bei Abschluss eines T-Mobile-Laufzeitvertrages erhältlich und kostet im T-Mobile-Online-Shop in Verbindung mit dem Tarif Relax100 beispielsweise 279,95 Euro.

Anzeige
UMTS-Telefon Nokia 7600
UMTS-Telefon Nokia 7600

Kunden können mit dem Gerät über t-zones, das mobile Multimedia-Portal von T-Mobile, Musikstücke via UMTS herunterladen und abspielen. Darüber hinaus lassen sich mit dem Gerät Videosequenzen, aber auch Fotos und andere multimediale Botschaften breitbandig senden und empfangen. Für eigene Film- und Fotoaufnahmen besitzt das Nokia 7600 eine integrierte Kamera. Zudem sind ein Musik-Player und ein Stereo-Headset im Lieferumfang enthalten.

Mit dem Dienst Mobile Jukebox können T-Mobile-Kunden in t-zones ihren Lieblingstitel aussuchen, Probe hören und auf das Nokia 7600 herunterladen. Der Download erfolgt je nach Verfügbarkeit des Netzes über UMTS oder GPRS. Die Titel werden dabei im mobilfunkoptimierten "Mobile Mix-Format" angeboten. In der Einführungsphase bis 31. August 2004 kostet der Download eines Titels 1,49 Euro. Im Preis sind Musikstück und Verbindungskosten enthalten.

Seit Ende April vermarktet T-Mobile bereits seine Multimedia Net Card GPRS/UMTS in Kombination mit der Kommunikationssoftware T-Mobile Communication Center.


eye home zur Startseite
Janosch 04. Mai 2004

Also das Samsung Z105 sieht wesentlich besser als das Nokia, wenn man auf Klapphandy`s...

Susi 04. Mai 2004

Hallo Jungs!!! Warum willst du deinen PC auf einem Foto ansehen? Fassungslos! Bevor ihr...

YoMama 04. Mai 2004

schnuckimaus im ZUG anschauen? dann wohl eher auf einem foto, als über umts ...

cuez, auch nur... 04. Mai 2004

Nennt man das Phone eine (UMTS-) Lösung fehlt eigentlich nur noch das passende Problem...

chilli cheese... 04. Mai 2004

wer will schon seine schnuckimaus am telefon sehen, ist doch abends schon schlimm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim
  2. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56

  2. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Morphy | 16:55

  3. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 16:54

  4. Re: 1Gbit bidirektional 200

    Powerhamster | 16:52

  5. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Ovaron | 16:51


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel