Abo
  • Services:
Anzeige

Intel bringt Netzwerkadapter für 10-Gigabit-Ethernet

Cisco und Intel bringen 10-GbE-Server-Verbindungen voran

Intel stellt den ersten 10-Gigabit-Ethernet-fähigen (GbE) Server-Adapter für Multi-Mode-Glasfaser vor, der den Einsatz von 10 GbE in Rechenzentren in finanzieller Hinsicht interessant machen soll. Der neue Intel PRO/10GbE SR Server Adapter ist klein genug, um in gängige Servergehäuse zu passen.

"Für den Datenverkehr zwischen Switches oder bei leistungshungrigen Applikationen setzen Unternehmen bereits auf 10 GbE in ihren Netzwerken", erklärte Hans Geyer, Vice President und General Manager der Intel Networking und Storage Group. "Mit zunehmendem Einsatz von GbE-Adaptern auf Desktop-PCs wird der Wunsch nach 10 GbE in Rechenzentren laut. Bisher waren entsprechende Produkte zu teuer und entsprachen nicht den Bedürfnissen eines Rechenzentrums. Mit unserem neuen Adapter ebnen wir nun den Weg für 10-GbE-Server-Verbindungen."

Anzeige
Intel PRO/10GbE SR Server Adapter
Intel PRO/10GbE SR Server Adapter

Laut Analysten ist 10 GbE in Rechenzentren nur unter folgenden Bedingungen rentabel: Die Adapter müssen einerseits für Multi-Mode-Fiber verfügbar sein, da 90 Prozent der Verbindungen in einem Rechenzentrum diese Glasfaser nutzen. Zum anderen müssen sie weniger als 5.000 US-Dollar kosten. Der neue Intel PRO/10GbE SR Server Adapter erfüllt nach Intel-Angaben diese Anforderungen. Der Adapter ist für Server und Rechenzentren konzipiert, die bis zu 300 Meter voneinander entfernt sind. Die XPAK-Optik ermöglicht eine Verbindung mit 10 GBit/s über Multi-Mode-Glasfaser.

Bei der Entwicklung des Intel PRO/10GbE SR Server Adapters arbeitete Intel mit Herstellern von Netzwerkkomponenten wie Cisco zusammen. So ist nach Herstellerangaben die Interoperabilität mit gängigen Switches wie beispielsweise der Ciso-Catalyst-6500-Produktreihe gewährleistet.

Der Intel PRO/10GbE SR Server Adapter ist ab sofort für 4.770,- US-Dollar erhältlich. Gegen Herbst 2004 will Intel einen Adapter für Single-Mode-Glasfaser vorstellen. Der Intel PRO/10GbE LR Server Adapter ist für Anwendungen konzipiert, die bis zu 10 Kilometer lange Verbindungen benötigen, wie beispielsweise für die Kommunikation zwischen regionalen Rechenzentren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  2. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel