Abo
  • Services:
Anzeige

Otto Schily trifft Steve Ballmer

Bundesinnenminister spricht mit Microsoft über die Software-Sicherheit

Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) ist heute in Berlin mit Microsoft-Chef Steve Ballmer zu einem Gespräch zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Treffens standen Fragen der Verbesserung der Sicherheit von Microsoft-Produkten. Schily und Ballmer unterzeichneten eine Vereinbarung, mit der sich Microsoft verpflichtet, die Betreiber kritischer Infrastrukturen beim Schutz ihrer Informationstechnik zu unterstützen.

Schily und Ballmer erörterten auch die Interoperabilität von Microsoft-Produkten mit Produkten anderer Hersteller und freier Software. Vor allem für die E-Government-Projekte der Bundesbehörden - aber auch die Projekte in Ländern und Kommunen - sei die Möglichkeit des herstellerübergreifenden Austausches von Informationen zwischen verschiedenen Systemen von großer Bedeutung. Schily und Ballmer vereinbarten bei ihrem Gespräch die Fortführung des Dialogs zu diesen Fragen.

Anzeige

Im Mittelpunkt des Treffens standen aber Fragen der Zusammenarbeit bei der IT-Sicherheit. Schily würdigte dabei die Unterstützung von Microsoft für das Computer Emergency Response Team für den deutschen Mittelstand (Mcert). "Wegen der weiten Verbreitung der Software ist Microsoft für die Bundesregierung ein wichtiger Adressat von IT-Sicherheitsfragen. Wir haben vereinbart, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Microsoft ihren Dialog weiter vertiefen werden", so der Bundesinnenminister.


eye home zur Startseite
nichtsinn 09. Mai 2004

wie der schuss im schützengraben haben auch politische versäumnisse irreversible...

Michael - alt 09. Mai 2004

ja; nur mit dem unterschied daß zum ereignis nach dem päng im schützengraben keine...

nichtsinn 08. Mai 2004

vieleicht. ich find den post nicht mehr, auf den ich mich bezogen habe *kratz* mit...

Michael - alt 07. Mai 2004

nein, tue ich nicht, da kam was falsch rüber. wohl auf beiden seiten.... das sehe ich...

nichtsinn 06. Mai 2004

... ich habe im verlauf dieser äußerung um das sogfältige studium meiner zeilen gebeten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel