Abo
  • Services:
Anzeige

IBM will Datenbank-Administration automatisieren

Kommende DB2-Generation alias Stinger im Beta-Test

IBM will das Management von Datenbanken mit der kommenden Version seiner DB2-Datenbank-Software deutlich vereinfachen. Die unter Codenamen Stinger entwickelte Software verfügt über rund 200 neue Funktionen und ist ab sofort im Rahmen eines offenen Beta-Tests erhältlich.

Stinger lernt aus Änderungen an der Datenorganisation und passt seine Optimierungsstrategien automatisch an. Bislang mussten Administratoren die Optimierung von Anfragen selbst vornehmen.

Dank des neuen DB2 Design Advisors, der Datenbanken automatisch pflegt, konfiguriert ausliefert und optimiert, sollen Administratoren rund 6,5 Mal schneller zum Ziel kommen. Der Design Advisor sorgt zudem dafür, dass bei schwankendem Workload die Datenbank diesen Schwankungen automatisch angepasst wird, alle Änderungen an einer Datenbank automatisiert werden. Außerdem sorgt er für Backups und deren Wiederherstellung.

Anzeige

Stinger ist zudem das erste System, in dem IBMs neue Query-Optimierungstechnik aus dem LEO-Projekt (Learning Optimizer) zum Einsatz kommt. Ohne menschliches Eingreifen soll die Technik Anfragen optimieren und vereinfachen. Auch führt IBM erstmals eine "Autonomic Object Maintenance" ein. Diese Funktion automatisiert Adminitrations- und Maintenance-Aufgaben wie Tabellenanpassungen oder Daten-Backups.

Mit dem DB2 Geodetic Extender verfügt Stinger darüber hinaus über eine Erweiterung, die die Erde dreidimensional erfasst, also wie ein Globus und nicht wie eine flache Scheibe. Die Software kann zudem mit der internationalen Datumsgrenze umgehen, so dass es einfacher werden soll, geospatiale Applikationen zu entwickeln.

Darüber hinaus kann Stinger auch mit großen SQL-Statements zwischen 64 KByte und 2 MByte umgehen und mit Client Reroute hält eine Technik Einzug in DB2, die für eine automatische Umleitung auf eine gespiegelte Datenbank sorgt, sofern die eigentliche Datenbank z.B. wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar ist.

IBMs neue DB2-Generation soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und bietet Unterstützung für AMDs 64-Bit-Prozessoren und den Linux-Kernel 2.6.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. flexis AG, Olpe
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Pedrass Foch | 14:09

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 14:02

  3. Re: Weil gängige KK Abrechnungsbuden so nicht...

    das_mav | 14:01

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    M.P. | 14:00

  5. Re: Einfache Lösung

    eliazTeez7 | 13:55


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel