Neue integrierte Chipsätze von ATI

Radeon 9100 Pro IGP und Radeon 9000 Pro IGP angekündigt

Am 5. Mai 2004 will ATI zwei neue Pentium-4-/Celeron-Chipsätze mit integriertem Grafikchip sowie entsprechende Mainboards seiner Partner vorstellen: den Radeon 9100 Pro IGP mit Dual-Channel- und dessen günstigere Variante Radeon 9000 Pro IGP mit Single-Channel-Speicherschnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Chipsätze will ATI auf dem von Gartner veranstalteten System Builder Summit im spanischen Barcelona vorstellen. Mainboards mit den beiden Chipsätzen werden von Gigabyte, MSI, Sapphire, Shuttle, FIC, Jetway und Soyo kommen, so ATI in einer Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
Detailsuche

Der Radeon 9100 Pro IGP unterstützt neben Dual-DDR400-SDRAM und größerem Speicherausbau auch Serial ATA, RAID sowie mehr USB-2.0-Schnittstellen. Wie beim Vorgänger 9100 IGP unterstützt auch der 9100 Pro IGP die Möglichkeit, in Verbindung mit einer zusätzlichen Grafikkarte mehrere Monitore anzusteuern, was ATI als SurroundView bezeichnet. Ihren Einsatz finden sollen 9100-Pro-IGP-Mainboards in Einstiegsspiele- und Arbeitsrechnern, so ATI.

Zum Single-Channel-Chipsatz Radeon 9000 Pro IGP hat ATI noch nicht viel verraten, er soll jedoch für günstigere Komplettsysteme gedacht sein.

Sowohl beim Radeon 9100 Pro IGP als auch beim Radeon 9000 Pro IGP kommt ATIs bekannter DirectX-8-Grafikkern der Radeon 9000 zum Einsatz, die mittlerweile im Low-End-Bereich anzusiedeln sind. DirectX-9-fähige integrierte Chipsätze von ATI lassen also weiter auf sich warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /