Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitspolitik: Apple liebt es verschwiegen

Apple versucht, Sicherheitslücke in QuickTime 6.5 zu verheimlichen

Das IT-Sicherheitsunternehmen eEye beklagt sich darüber, dass Apple bereitgestellte Informationen zu einer Sicherheitslücke in QuickTime für MacOS X nicht klar nenne und seine Kunden nicht angemessen informiere. So veröffentlichte Apple Ende April 2004 ein QuickTime-Update auf die Version 6.5.1, ohne das Sicherheitsloch zu erwähnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Erkenntnissen der Sicherheitsspezialisten von eEye gestattet ein Sicherheitsloch in QuickTime 6.5 sowie im darauf aufsetzenden iTunes 4.2.0.72 einem Angreifer, über die Bereitstellung einer speziell formatierten Filmdatei Programmcode auf einem fremden PC mit Systemrechten auszuführen. Dadurch würde ein Angreifer weit reichende Kontrolle über ein System erlangen, ohne dass der Anwender dies bemerkt. Denn bereits das Laden einer präparierten Filmdatei würde genügen, Opfer einer Attacke zu werden.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Apple selbst veröffentlichte weder ein Security Advisory dazu noch gab das Unternehmen Informationen dazu bekannt, dass mit dem Erscheinen von QuickTime 6.5.1 ein Sicherheitsloch bereinigt wird. Dieses stößt auf Unverständnis, da Apple alle nötigen Informationen bereits im Februar 2004 von eEye erhalten hat, gibt das Unternehmen an.

Bereits im Oktober 2003 zog sich Apple Kritik zu, nachdem bekannt wurde, dass das kostenpflichtige Update auf MacOS X 10.3 insgesamt 14 Sicherheitslücken schließt. Bislang veröffentlichte Apple keine Patches, um diese Sicherheitslöcher auch in früheren Versionen von MacOS X zu bereinigen, so dass nur der kostenpflichtige Wechsel auf MacOS X 10.3 ein System ohne Sicherheitslecks bringt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Apple + PC-Fan 26. Mai 2005

Grabi ... träum weiter *smile*

Apple + Pc Fan 26. Mai 2005

mirc, wenn du dir keinen Apple leisten kannst, dann sag doch gleich: "die Trauben hängen...

kressevadder 04. Mai 2004

Wenn ich ne Serverfarm am laufen halten muss, will ich natürlich immer informiert sein...

saschxd 04. Mai 2004

ach ja: die ständigen bugs in applikationen sind wohl eher auf die GRUNDSÄTZLICH MIESE...

saschxd 04. Mai 2004

grabi, du taugst nix. und deine meldung taugt schon GAR nix. sowas niveauloses hab ich...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /